Import MeinGeld zu Verwalter fehlerhaft

  • Guten Abend zusammen,


    ich nutzte Wiso MG Pro 2018 für mein Online-Banking.

    Eines dieser Konten ist im Hausverwalter einem Objekt zugeordnet.

    Die Buchungen importiere ich über Online-Banking -> WISO Mein Geld -> "auf USB-Stick installierte Version" -> XXXX.mgz -> entsprechendes Konto auswählen und Importieren


    Heute waren auf diesem Konto 7 Buchungen. Folgender Hinweis erscheint: "Es konnten 7 Buchungen übertragen werden. Die weitere Verarbeitung in der Eingabemaske statt."


    Wenn ich nun OK drücke, erscheinen aber nur 3 Buchungen, 4 Buchungen sind einfach verschwunden. Es ist kein Filter o.Ä. angewählt.


    Hatte ich bereits schonmal mit dem selben Konto den selben Fehler, letztes Mal hab ich die Bankverbindung komplett gelöscht, und alle Umsätze neu importiert und zugeordnet.

    Das ist natürlich keine dauerhafte Lösung, so kann ich mit dem Programm nicht arbeiten, wenn die Hälfte der Buchungen nicht übernommen wird.


    Habt ihr eine Idee woran das liegt, oder den gleichen Fehler schon mal gesehen?

  • Jep, da erscheint nix. Die Eingabemaske zeigt nur 3 Umsätze, obwohl es davor von 7 redet.


    Edit: Bei beiden. Die Meldung erscheint, wenn man den Assistenten beendet und er Buchungen gefunden hat.


    Edit2: Habe ein Support-Ticket aufgemacht, hier scheint ja auch keiner zu wissen worans liegt.


    Edit3: Bis dato keine Rückmeldung vom Support.... Etwas schwach.

  • Hallo,


    bei mir läuft Wiso MeinGeld parallel in der Pro-Version für Wiso MeinGeld und mit dem HW 2020.


    Auch bei mir werden aktuell alle Buchungen nach jedem Abruf aus Wiso MeinGeld wieder neu eingelesen, obwohl die Buchungen bereits beim letzten Abruf eingelesen wurden!


    Werde Morgen mal an den tel. Support gehen.....


    Das Problem gabe auch in früheren Versionen immer wieder...


    elizangela

  • Hallo elizangela,


    hast du hierzu vom Support vielleicht schon eine Rückmeldung bekommen?

    Viele Grüße