EÜR - Nachträgliche Übernahme des Anlagevermögens (Wiso steuer: Berater 2018/Wiso steuer: Berater 2019)

  • Hallo zusammen,


    gibt es eine Möglichkeit, die Daten des Anlagevermögens nachträglich noch ins Folgejahr zu übernehmen nachdem dieses schon bebucht wurde?

    Um die laufenden Buchungen zeitnah zu erfassen habe ich zwar das neue Jahr mit Datenübernahme neu angelegt .
    Nun haben sich aber die durch den erst jetzt erfolgten Jahresabschluss die Vorjahresdaten geändert und es sind auch noch neue Anlagegüter im Vorjahr hinzugekommen.
    Zum Teil handelt es sich um ziemlich komplexes Anlagevermögen (Gebäude und Gebäudebestandteile) mit mehreren Zugängen und Zuschreibungen, so dass ich ungern alle vorjahresdaten neu eingeben möchte (sofern das überhaupt für Vorjahreszugänge geht).
    Das Problem ist ja auch das die laufenden Nummern der Anlagegüter dann nicht mehr stimmen.

    Es geht NICHT um die Saldenvorträge der einzelnen Konten, sondern um das Betriebsvermögen.

    Hat jemand hierfür eine Lösung?
    Vielen Dank Einhorn

  • Guten Morgen Einhorn, meiner Meinung nach funktioniert das.

    • Eine neue Datenübernahme aus 2018 in eine neue (separate) Gewinnermittlung für 2019 machen und speichern.
    • Dann die aktuelle Datei mit den laufenden Buchungen 2019 öffnen.
      • Dort im Menü "Importieren" auswählen, danach "Gewinnermittlung".
      • Die gerade neu erzeugte Datei aus Datenübernahme (*.eur2019) suchen, auswählen und öffnen.
      • [Weiter] klicken.
      • Es wird angeboten, das ganze Anlagevermögen zu importieren.
      • [Weiter] klicken.
      • Danach kommt die Frage, ob auch Buchungen übernommen werden sollen. Bitte ganz nach unten scrollen und „alle abwählen“ klicken. Danach auf [Weiter].
      • Es wird die Zusammenfassung angezeigt, welche Änderungen vorgenommen werden. Nur Anlagevermögen wird übernommen.
      • [OK] klicken – fertig :)

    LG

    Akki

  • Guten Morgen Einhorn, meiner Meinung nach funktioniert das.

    • Eine neue Datenübernahme aus 2018 in eine neue (separate) Gewinnermittlung für 2019 machen und speichern.
    • Dann die aktuelle Datei mit den laufenden Buchungen 2019 öffnen.
      • Dort im Menü "Importieren" auswählen, danach "Gewinnermittlung".
      • Die gerade neu erzeugte Datei aus Datenübernahme (*.eur2019) suchen, auswählen und öffnen.
      • [Weiter] klicken.
      • Es wird angeboten, das ganze Anlagevermögen zu importieren.
      • [Weiter] klicken.
      • Danach kommt die Frage, ob auch Buchungen übernommen werden sollen. Bitte ganz nach unten scrollen und „alle abwählen“ klicken. Danach auf [Weiter].
      • Es wird die Zusammenfassung angezeigt, welche Änderungen vorgenommen werden. Nur Anlagevermögen wird übernommen.
      • [OK] klicken – fertig :)

    LG

    Akki

    Sollte sich doch eigentlich auch mittels jeweils umbenannter Dateikopie problemlos testen lassen. Eine vorherige Daten-/Komplettsicherung ist natürlich obligatorisch.