QIF-Quicken Export / Import ohne Kontoverbindung?

  • Hallo,

    habe das Problem, dass nach einem Export (.qif), Neuanlage eines Kontos und anschließendem Import (.qif) die Angaben zum "Empfänger/ Auftraggeber" (also KontoNr und Bank/BLZ) fehlen.


    Editiere ich die .qif, finden sich im Export m.E. diese Angaben nicht, der Fehler scheint also im .qif-Export zu liegen!?


    Was mache ich falsch, wie kann ich alternativ nur ein (!) komplettes Konto zur Sicherung exportieren und später vollständig importieren?


    (Mein Geld 25.1.1.197, LT 5.0.1.362, Win10prof-64)

  • habe das Problem, dass nach einem Export (.qif), Neuanlage eines Kontos und anschließendem Import (.qif) die Angaben zum "Empfänger/ Auftraggeber" (also KontoNr und Bank/BLZ) fehlen.

    Ich habe den Threadtitel mal angepasst, denn Auftraggeber bzw. Empfänger werden schon exportiert, aber nicht deren Bankverbindungsdaten. Das konnte ich nachvollziehen. Ob das so sein soll, weiß ich noch nicht.

    Editiere ich die .qif, finden sich im Export m.E. diese Angaben nicht, der Fehler scheint also im .qif-Export zu liegen!?

    Sicher, denn woher soll der Import die Daten sonst nehmen?

    Was mache ich falsch,

    Ich vermute nichts.

    wie kann ich alternativ nur ein (!) komplettes Konto zur Sicherung exportieren und später vollständig importieren?

    Verschiebe doch die Daten einfach in ein Dummy-Konto oder benenne das Konto um, welches Du vielleicht noch einmal neu anlegen möchtest.

  • Verschiebe doch die Daten einfach in ein Dummy-Konto oder benenne das Konto um, welches Du vielleicht noch einmal neu anlegen möchtest.

    Hmmmm, dafür ist es jetzt wohl zu spät, da ich mit der Datenbank (und darin einige andere Konten) weitergearbeitet habe.


    Und nehme ich ein älteres Backup, müssten alle zwischenzeitlichen Änderungen (auch der Bankzugänge) erneut gemacht werden, oh je...


    Es muss doch irgendwie möglich sein, ein Konto vollständig aus MG zu exportieren und später wieder zu impiortieren!? Das ist Imho doch der Klassiker bei Neuanlage nach nicht funktionierenden/ hängenden Bankzugängen...

    Falls nicht, ist dies ein Bug!

  • Es muss doch irgenndwie möglich sein, ein Konto vollständig aus MG zu exportieren und später wieder zu impiortieren!?

    Das Konto sowieso nicht, sondern nur die Buchungen. Spontan fällt mir ein der Export als Excel-Datei und Import von dieser nach Konvertierung in eine CSV-Datei.

    Das ist Imho doch der Klassiker bei Neuanlage nach nicht funktionierenden/ hängenden Bankzugängen...

    Nö, der Klassiker ist die Zugangsdaten zu ändern/anzupassen. Das Konto braucht man in den Fällen nicht neu anlegen.

    Falls nicht, ist dies ein Bug!

    Ein Bug wäre es IHMO, wenn es zwingend im Sinne einer Norm vorgeschrieben wäre, daß im QIF-Export immer die Bankverbindungen drin sein müssen.

  • Vorsicht, dann ist der Quicken-Export .qif unvollständig, da Iban und BIC von "Empfänger/Auftraggeber" fehlen.


    Workaround für mich:

    Unter 'Buchungen' die Buchungsliste des zu exportierenden Kontos anpassen, es müssen enthalten sein:

    - Buchungsdatum

    - Wertstellungsdatum

    - Verwendungszweck

    - Betrag

    - Kategorie

    - Empfängername

    - Empfänger-IBAN

    - Empfänger-BIC

    - Notiz (hier kann eine Spalte des Quellkontos auswählen, die man zusätzlich gerne erhalten möchte)


    Nur dann kann man diese Spalten auch in die Excel-Datei exportieren, nicht angezeigt Spalten werden nicht exportiert!


    Export als 'Excel-Datei', ergibt eine .xlsx


    Öffnen in Excel und 'Speichern unter' 'Als anderem Dateityp' mit 'CSV (Trennzeichen getrennt)',

    nicht als CSV (Macintosh) oder CSV (MS-DOS), da es da Probleme mit Umlauten üöäß gibt.


    In MG dann Datei > Importieren > CSV-Datei:

    CSV-Datei und Zielkonto entsprechend auswählen und die Splten entsprechend auswählen.


    Damit bekommt man dann auch Empfänger-IBAN und -BIC übernommen...

  • Vorsicht, dann ist der Quicken-Export .qif unvollständig, da Iban und BIC von "Empfänger/Auftraggeber" fehlen.

    Wieso "Vorsicht"? Hatten wir doch schon festgestellt, daß aktuell da in Mein Geld die BV nicht mit exportiert wird. Ich kenne aber auch keine bindende QIF-Spezifikation, die die Ausgabe von IBAN und BIC vorschreibt, sondern nur wie die Struktur der Datei auszusehen hat.

    Unabhängig davon, daß es sicher sinnvoll wäre, die Daten mit auszugeben. Habe ich mal bei Buhl angeregt zur Prüfung.

    Damit bekommt man dann auch Empfänger-IBAN und -BIC übernommen...

    Sagte ich doch :/:

    Spontan fällt mir ein der Export als Excel-Datei und Import von dieser nach Konvertierung in eine CSV-Datei.

    Wobei sinnvollerweise nur das exportiert werden braucht, was man auch später beim Import zuweisen kann. Oder man packt beim Import alles andere in eine Spalte und importiert das ins Notizen-Feld.