Anlagen sind ausgebucht und erscheinen trotzdem im Verzeichnis der Wirtschaftsgüter bei Restbuchwert NULL

  • Moderationseingriff: Abgehängt aus Thema mit dem Link

    Anlagevermögen aus Anlageverzeichnis löschen bei Restbuchwert 0,00 €

    --------


    PROBLEM bei mir ist, dass bei mir Anlagen ebenfalls ausgebucht sind , Verkauft gebucht

    diese Anlagegüter waren gebucht als AfA

    und trotzdem erscheinen sie in der Steuererklärung bei " Verzeichnis der Wirtschaftsgüter und Restbuchwert NULL obwoh sie 3 Jahre zuvor verkauft und ausgebucht wurden ???


    das verstehe wer soll

    Gibt es hierfür einen Grund ?

  • das verstehe wer soll

    Gibt es hierfür einen Grund ?

    Mit NULL Belegen, Zahlenangaben & NULL Screen in AVEÜR kannst Du hier nicht erwarten, dass jemand sich bei Dir zum Spekulieren einladen läßt.

    Deine Probleme muß keiner verstehen.

  • buhl.de/wiso-software/wcf/index.php?attachment/25644/

    Entschuldigung, aber wie soll ich das anders erklären ?

    In meinem Anlageverzeichnis habe ich Anlagen z.B. 2013 ausgebucht.

    Dann habe ich EÜR exportiert und in Steuersparbuch 2019 importiert

    in der Seuererklärung von 2018 werden die ausgebuchten Wirtschaftsgüter im Verzeichnis der Wirtschaftsgüter aufgeführt

    Problem bei mir ist, dass leider vor vielen Jahren ausgebuchte Werte in die Steuererklärung übernommen werden und dort im Verzeichnis der Wirtschaftsgüter auftauchen.

    In Mein Büro waren sie als Afa gebucht

    Wer kann mir erklären warum längst verschrottete Tile in der Aktuellen Steuererklärung übernommen werden obwohl sie seit vielen Jahren ausgebucht sind ?

  • Entschuldigung, aber wie soll ich das anders erklären ?

    In meinem Anlageverzeichnis habe ich Anlagen z.B. 2013 ausgebucht.

    Dann habe ich EÜR exportiert und in Steuersparbuch 2019 importiert


    in der Seuererklärung von 2018 werden die ausgebuchten Wirtschaftsgüter im Verzeichnis der Wirtschaftsgüter aufgeführt

    Problem bei mir ist, dass leider vor vielen Jahren ausgebuchte Werte in die Steuererklärung übernommen werden und dort im Verzeichnis der Wirtschaftsgüter auftauchen.

    In Mein Büro waren sie als Afa gebucht

    Wer kann mir erklären warum längst verschrottete Tile in der Aktuellen Steuererklärung übernommen werden obwohl sie seit vielen Jahren ausgebucht sind ?

  • Dann habe ich EÜR exportiert und in Steuersparbuch 2019 importiert

    Warum frage ich mich immer wieder, denn Mein Büro kann doch die EÜR auch versenden. Oder irre ich mich da?



    Problem bei mir ist, dass leider vor vielen Jahren ausgebuchte Werte in die Steuererklärung übernommen werden und dort im Verzeichnis der Wirtschaftsgüter auftauchen.

    In Mein Büro waren sie als Afa gebucht

    Wer kann mir erklären warum längst verschrottete Tile in der Aktuellen Steuererklärung übernommen werden obwohl sie seit vielen Jahren ausgebucht sind ?

    Vielleicht damit jemand in ein paar Jahren auch noch sieht, was mit einem WG mal passiert ist, Es ist ja schließlich auch zutreffend und nachvollziehbar mit Abschaffungsdatum hinterlegt.

  • Mein Büro kann doch die EÜR auch versenden. Oder irre ich mich da?

    Nein, Du irrst Dich nicht. Keine Ahnung, warum die EÜR nicht aus MB versendet wird...

    FALSCH MIT Mein Büro kann man EÜR versenden. MIT MB kann man Umsatsteuer Voranmeldungen, Umsatzsteuererklärung und Einnahman Überschusserklärung versenden = FAKT.

    Die EÜR von Mein Büro kann man aber auch zusätzlich in das Steuersparbuch importieren, sodass man die Steuererklärung somit halbwegs vertig hat und man nur noch wenige Eingaben machen muss, vorrausgesetzt man hat alles richtig in MB zugeordnet und gebucht

    Mein Büro ist somit das beste Grundlage für eine Steuererklärung


    UND JETZT HIER ZU DEN seit vielen Jahren ausgebuchten AfA Anlagen:

    Habe mit dem Buhl Kundendienst Steuersparbuch und Kundendienst MB gesprochen. Beide kannten NICHT den Grund. Sie haben jedoch mir zugesagt, die Programmierer zu fragen. Die Dame vom Steuersparbuch Kundendienst empfahl mir, die übernommenen, sowie sichtbaren und viele Jahre ausgebuchten Anlagen, im Steuersparbuch einfach zu löschen.

  • Verwarnung und gesperrt. Wende Dich an den Support und berichte uns.

    Hallo Herr SAMM, könnten Sie mir erklären, warum Sie mir den Zugang zum Forum gesperrt haben ???

    IHRE Antwort auf meinen Frage hier im Forum zitat"Verwarnung und gesperrt. Wende Dich an den Support und berichte uns."

    konnte ich nach Ihrer Sperrung nicht einmal mehr lesen.

    Ausserdem gefällt mir Ihr Befehlston nicht ZITAT: "Wende Dich an den Support und berichte uns".


    Gerade Sie als Moderator sollten freundliche Umgangsformeln pflegen und somit ein Vorbild sein.


    Wenn Sie wenigstens michvorher aufgeklärt hätten was ich evtl falsch geschrieben habe.

    So keinne ich NICHT den Grund, und frage mich, warum Sie hier Mitglieder aus einer vermuteten Laune heraus sperren.

    wäre wirklich nett, wenn Sie sich hier öffentlich erklären.

    Ausserdem sind wir nicht per DU

    Vielen Dank

    mfG

    Seit 2012 Kunde bei Buhl

  • Mein Büro kann doch die EÜR auch versenden. Oder irre ich mich da?

    Nein, Du irrst Dich nicht. Keine Ahnung, warum die EÜR nicht aus MB versendet wird...

    FALSCH MIT Mein Büro kann man EÜR versenden. MIT MB kann man Umsatsteuer Voranmeldungen, Umsatzsteuererklärung und Einnahman Überschusserklärung versenden = FAKT.

    Die EÜR von Mein Büro kann man aber auch zusätzlich in das Steuersparbuch importieren, sodass man die Steuererklärung somit halbwegs vertig hat und man nur noch wenige Eingaben machen muss, vorrausgesetzt man hat alles richtig in MB zugeordnet und gebucht

    Nein, richtig! Nur liest Du leider falsch. Wir wundern uns ja gerade, warum Du das ganze Prozedere in WISO steuer:Sparbuch bringen willst, obwohl doch eben Mein Büro alles problemlos versenden kann.


    Mein Büro ist somit das beste Grundlage für eine Steuererklärung

    Und da muss man nur und ausschließlich das Ergebnis in das WISO steuer:Sparbuch importieren, aber nicht alle EÜR-Werte. Das wurde im Forum schon gefühlt ein dutzend Mal angemerkt.


    Hallo Herr SAMM, könnten Sie mir erklären, warum Sie mir den Zugang zum Forum gesperrt haben ???

    IHRE Antwort auf meinen Frage hier im Forum zitat"Verwarnung und gesperrt.

    Da darf ich mal darauf hinweisen, dass wir natürlich sehen können, wieviele Verwarnungen Du schon hast und welche Konsequenzen eine neuerliche Verwarnung für Dich hat. Und bei Dir war es eben eine temporäre Sperre.


    UND JETZT HIER ZU DEN

    Und zu der Großschreibung haben wir Dir auch schon ein gefühltes dutzend Mal etwas gesagt und auch schon Verwarnungen ausgesprochen, weil es in Foren als Schreien gilt und nach den Forenregeln nicht geduldet ist. Deshalb ermahne ich Dich nur, damit Du nicht direkt wieder gesperrt bist. Bei dem nächsten Verstoß musst Du aber mit Folgen im Sinne der Forenregeln rechnen.


    Ausserdem sind wir nicht per DU

    Das macht SAMM wie alle anderen Forumsnutzer auch, denn das ist in Foren eben so üblich. So auch hier.


    Seit 2012 Kunde bei Buhl

    Ich bin Buhl-Kunde seit mindestens den 1990er Jahren. Was spielt das hier für eine Rolle?


    @SAMM

    Gerade Sie als Moderator sollten freundliche Umgangsformeln pflegen und somit ein Vorbild sein.

    Du solltest Deinen Ton, also Deine Schreibweise selber einmal überdenken. Dich interessieren bisher ja anscheinend keinerlei Ermahnungen und Verwarnungen. Und anderen Usern ist dies schon aufgefallen, nicht nur Moderatoren. Denk mal drüber nach.

  • Nein, richtig! Nur liest Du leider falsch. Wir wundern uns ja gerade, warum Du das ganze Prozedere in WISO steuer:Sparbuch bringen willst, obwohl doch eben Mein Büro alles problemlos versenden kann.

    Leider geht die Diskussion hier am Thema vorbei !!!


    ???? Mein Büro kann kann EÜR versenden !!! BZW Sie sagen je es ja selber dass man mit MB es versenden kann ,Also ist meine Antwort richtig.

    Ausserdem ging es darum, dass manmit Steuersparbuch kein Mein Büro hat und man mit Steuersparbuch nicht alles machwen klann was man mit MB kann, deshalb braucht man beide MB und Steuersparbuch, da man mit MB keine EK Steuererklärung machen kann.

    Keine Ahung was die Antwort von mine4 soll ????

    NOCHMAL:

    Mein Büro, kann EÜR erzeugen und versenden, somit war meine Antwort richtig MAUSKO hatte somit unrecht und Minwe4 hatte korrekt geantwortet


    Und da muss man nur und ausschließlich das Ergebnis in das WISO steuer:Sparbuch importieren, aber nicht alle EÜR-Werte. Das wurde im Forum schon gefühlt ein dutzend Mal angemerkt.

    Fakt ist, dass das Steuersparbuch die Funktion hat und das es für mich nicht genügt nur das das Ergebnis der EÜR von MB in das Steuersparbuch einzutragen. Warum mit der Hand eintragen, wenn es ein Importfunktion hat. da hätten sich die Programmierer von Buhl die Arbeit sparen können. das Nichtnutzen der Importfunktion wäre somit ein Tritt in den allerwärtesten der Programmierer. Da ich die Arbeit der Buhl Programmierer schätze, nutze ich die Funktion und helfe mit der Frage der Verbesserung.

    FAKT ist, dass diese Antwort am Thema vorbei geht, da ich nicht fragte, ob es reicht die Ergebnisse einzutragen, sondern warum die seit jahren abgeschriebenen AfA-Anlagen bei der Impostfunktion mit übertragen werden.

    Da darf ich mal darauf hinweisen, dass wir natürlich sehen können, wieviele Verwarnungen Du schon hast und welche Konsequenzen eine neuerliche Verwarnung für Dich hat. Und bei Dir war es eben eine temporäre Sperre.

    Ich bekam gar keine Verwarnung vor der Sperre und ausserdem kenne ich immer noch nicht den Grund für die Sperre. Ausserdem war ich 2 jahre nicht mehr im Forum, Habe eine Frage gestellt und OHNE mich auf irgend einnen angeblichen Fehler mich hinzuweisen, wir ein zahlender Kunde gesperrt. Dies ist keine besonders gute Werbung für BUHL.Dies könnte jemand versehentlich als diktatorischen Zuständ betrachten, was ebenso potentielle Buhlkunden abchrecken könnte

    Und zu der Großschreibung haben wir Dir auch schon ein gefühltes dutzend Mal etwas gesagt und auch schon Verwarnungen ausgesprochen, weil es in Foren als Schreien gilt und nach den Forenregeln nicht geduldet ist. Deshalb ermahne ich Dich nur, damit Du nicht direkt wieder gesperrt bist. Bei dem nächsten Verstoß musst Du aber mit Folgen im Sinne der Forenregeln rechnen.

    Welche Großschreibungen ? wenn da mal die Taste hängen bleibt ? eine Sperre ?

    Oh jetzt habe ich zu oft gefragt ? Entschuldigung In dem Land mit angeblicher Meinungsfreiheit muss man auch noch aufpassen, damit die Großschreibtaste nicht hängen bleibt

    Das macht SAMM wie alle anderen Forumsnutzer auch, denn das ist in Foren eben so üblich. So auch hier.

    Entschuldigung dass ich das erwähnt habe, Habe vergessen dass die Umgangsformen hier im Forum zum Einen wegen hängender Großschreibtaste zu sperren führt, aber daß das Duzen normale Umgangsform ist

    Ich bin Buhl-Kunde seit mindestens den 1990er Jahren. Was spielt das hier für eine Rolle?

    Fakt ist das ich zahlender Kunde bin und dieses Forum der Geschäftsleitung von Buhl unterstellt ist

    Da nahm ich an, dass auch im Forum ein freundlicher norrmaler Geschäftston herrcht.

    Du solltest Deinen Ton, also Deine Schreibweise selber einmal überdenken. Dich interessieren bisher ja anscheinend keinerlei Ermahnungen und Verwarnungen. Und anderen Usern ist dies schon aufgefallen, nicht nur Moderatoren. Denk mal drüber nach.

    Da möchte ich doch mal wissen ob hier einige Moderatoren nicht auf einen sogenannten Ton achten müssen ? oder beleidigen dürfen ? oder erkenne ich da was falsch ?? Ich bitte um Zitate. wo ich mich zeitnah irgendwo im Ton vergriffen habe. Jemanden bitten höflich zu sein ist wohl in Ihren Augen im Ton vergriffen ??


    Fazit: Es liegt mir fern, hier irgend jemanden zu Verärgern, mir liegt es nur daran, dass hier gleichermaßen ein freundlicher Umgangston herrscht.

    vielleicht wurde da was falsch erstanden. oder es wurde was verwechselt mit dem Beispiel MB und EÜR


    Die Frage " Warum einige AfA Anlagen die seit vielen Jahren abgeschrieben sind, in das ASteuersparbuch übernommen bzw exportiert werden und andere gleichwertige Anlagen nicht, konnte hier von niemanden beantwortet werden.

    Die Antwort, dass man in das Steuersparbuch nur die Ergebnisse eizutragen braucht, geht am Thema vorbei. zum anderen ist hier MB Forum und nicht Steuersparbuchforum.

    Ich bedanke mich trotzdem für jede Antwort.

    herzlichsten Dank

  • Moin,

    zunächst habe ich mit meiner Aussage recht.

    Mein Büro kann doch die EÜR auch versenden. Oder irre ich mich da?

    Nein, Du irrst Dich nicht. Keine Ahnung, warum die EÜR nicht aus MB versendet wird...

    FALSCH MIT Mein Büro kann man EÜR versenden.

    Manchmal macht es Sinn, seine eigenen Aussagen mal mit Abstand zu lesen. Ich habe geschrieben, dass man die EÜR mit MB versenden kann.

    Ich kann meinen Satz aber gerne nochmal verdeutlichen: Auf die Frage von miwe4, ob er sich irrt, das MB auch die EÜR versenden kann, habe ich geantwortet, dass er sich nicht irrt.

    Wenn Du die Funktion der EÜR Übertragung in das Steuersparbuch nicht in Ordnung findest, solltest Du ein Ticket bei Buhl eröffnen und dort Deinen Kummer loswerden.

    User können Dir bei Deinem Problem definitiv nicht helfen.

    Bis sich einer der Programmierer Deines Problems angenommen hat, kann ich Dir nur raten, Deine EÜR mit MB zu übertragen, den dort ausgewiesenen Gewinn per copy and paste in das Steuersparbuch zu übertragen und dann damit Deine übrigen Steuererklärungen zu machen.

  • ???? Mein Büro kann kann EÜR versenden !!! BZW Sie sagen je es ja selber dass man mit MB es versenden kann ,Also ist meine Antwort richtig.

    Ausserdem ging es darum, dass manmit Steuersparbuch kein Mein Büro hat und man mit Steuersparbuch nicht alles machwen klann was man mit MB kann, deshalb braucht man beide MB und Steuersparbuch, da man mit MB keine EK Steuererklärung machen kann.

    Keine Ahung was die Antwort von mine4 soll ????

    NOCHMAL:

    So etwas kann man eigentlich nur zum wiederholten Mal schreiben, wenn man nicht richtig liest. Und wieder das mit der Großschreibung. :thumbdown:


    Mein Büro, kann EÜR erzeugen und versenden, somit war meine Antwort richtig MAUSKO hatte somit unrecht und Minwe4 hatte korrekt geantwortet

    Deine Antwort war und ist eben nicht richtig. Wie gesagt, richtig lesen.


    Ich bekam gar keine Verwarnung vor der Sperre und ausserdem kenne ich immer noch nicht den Grund für die Sperre.

    Selbstverständlich hast Du vor der automatischen Sperre eine Verwarnung wegen wiederholten Doppelpostings bekommen. Und diese Verwarnung hat eben das Fass zum Überlaufen gebracht.


    Ausserdem war ich 2 jahre nicht mehr im Forum, Habe eine Frage gestellt und OHNE mich auf irgend einnen angeblichen Fehler mich hinzuweisen, wir ein zahlender Kunde gesperrt. Dies ist keine besonders gute Werbung für BUHL.Dies könnte jemand versehentlich als diktatorischen Zuständ betrachten, was ebenso potentielle Buhlkunden abchrecken könnte

    Na ja, wenn man es dann schafft, sich in nicht einmal drein Monaten insgesamt acht (!) Verwarnungen von den verschiedensten Moderatoren einzuhandeln, bei denen Dir zu jeder Verwarnung auch eine Begründung genannt wird, dann sollte man sich mit so unsachlicher Kritik vielleicht etwas zurückhaltender zeigen.


    Welche Großschreibungen ? wenn da mal die Taste hängen bleibt ? eine Sperre ?

    Oh jetzt habe ich zu oft gefragt ? Entschuldigung In dem Land mit angeblicher Meinungsfreiheit muss man auch noch aufpassen, damit die Großschreibtaste nicht hängen bleibt

    Glaubst Du wirklich, was Du da schreibst? So langsam redest Du Dich um Kopf und Kragen.


    Da nahm ich an, dass auch im Forum ein freundlicher norrmaler Geschäftston herrcht.

    Fazit: Es liegt mir fern, hier irgend jemanden zu Verärgern, mir liegt es nur daran, dass hier gleichermaßen ein freundlicher Umgangston herrscht.

    Für jemanden, der Hilfe von anderen Usern erwartet, ist Deine Art zu schreiben, vorsichtig gesagt, zumindest gewöhnungsbedürftig und steigert nicht die Lust der User, Zeit zu investieren.


    Entschuldigung dass ich das erwähnt habe, Habe vergessen dass die Umgangsformen hier im Forum zum Einen wegen hängender Großschreibtaste zu sperren führt, aber daß das Duzen normale Umgangsform ist

    Liebe Mein Büro Programmierer,

    leider ist es nicht möglich im Faxformular zwei Spalten zu beschreiben

    .......

    Es kann ja auch sein, dass ich es nur nicht kapiere.

    Ich bitte um Antwort, falls ich nur den Weg der Beschriftung nicht kapiere, andernfalls würde ich mich freuen, wenn Ihr über eine Programmierung nachdenkt, damit man das Formular per PC innerhalb Mein Büro gänzlich beschreiben kann.

    Soviel noch einmal zur eigenen Konsequenz bezüglich des Duzens. Aber da hatte ich mich ja an anderer Stelle schon zu geäußert.


    Ansonsten bitte ich Dich nochmals, die Forenregeln zu beachten: Nutzungsbestimmungen

  • Ich verstehe diese Antwort nicht !!

    ALSO bei mir erzeugt MB eine EÜR und kann es auch versenden. Somit hat Mausko unrecht.

    denn es war eine rethorische Frage, da Minwe4 schrieb, dass MB das kann. und er fragte ob er sich irrte. NEIN er irrte sich NICHT.

    Minwe4 hatte recht und ich auch. Selbstverständlich hast Du auch recht, da Du es ja genauso sagst, Doch Du hast von Minwe4 die Frage falsch verstanden wie oben erklärt.

    FAkt ist, dass Wir alle recht habebn und es nur von Deiner Seite her ein Verständnisproblem gab.

  • Nein, es gab von meiner Seite überhaupt kein Verständnisproblem! Bei jedem User erzeugt MB eine EÜR, auch bei mir.

    Und wenn ich miwe4 schreibe, dass er sich mit seiner Annahme, dass MB eine EÜR versenden kann, nicht irrt, ist doch alles eindeutig oder.:stick:

    Ich glaube, man kann den Thread hier schließen oder?

  • Leider geht die Diskussion hier am Thema vorbei !!!



    Da möchte ich doch mal wissen ob hier einige Moderatoren nicht auf einen sogenannten Ton achten müssen ? oder beleidigen dürfen ? oder erkenne ich da was falsch ?? Ich bitte um Zitate. wo ich mich zeitnah irgendwo im Ton vergriffen habe. Jemanden bitten höflich zu sein ist wohl in Ihren Augen im Ton vergriffen ??

    Es sind "unabhängige" Moderatoren; Wie genau man das wird und welche Massstäbe da von Buhl angesetzt wurden kann Dir nur Buhl selbst beantworten. Es steht Dir ja frei dich direkt darüber bei Buhl zu beschweren.


    Für den Umgangston in einem Forum gilt im allgemeine eine Netiquette https://www.forumwissen.com/2011/05/die-netiquette/

    Forenregeln undsoweiter findest Du hier:

    https://www.buhl.de/wiso-software/wcf/index.php?disclaimer/

    Da sind auch ein paar schöne Links drin.

  • 1Handwerker:

    Ich habe das Gefühl, dass du dieses Forum als offizielle Plattform des Buhl-Data-Service betrachtest.

    Allerdings steht in der Forenbeschreibung

    Zitat


    Dieses Forum dient dem Austausch von Hilfeleistungen von Nutzer zu Nutzer.

    Hier findest du also vor allem auch nur Benutzer der Software.

    Falls du dich mit Buhl-Mitarbeitern austauschen willst, müsstest du das Buhl-Kundencenter kontaktieren.

    Vielleicht konnte ich damit ein Missverständnis aufklären.