Datenübernahme EÜR von Daten, die mit Version 2019 erstellt wurden, aber für Version 2020 übernommen werden sollen.

  • Liebe Forenmitglieder,


    vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich:


    Um nicht am Jahresende die gesamt Buchführung eintippen zu müssen, mache ich das immer mal wieder während des Jahres, da die jeweils für den Veranlagungszeitraum zu nutzende Version ja immer erst gegen November des laufenden Jahres erscheint.


    Jetzt habe ich also die Einnahmen und Ausgaben, die im Laufe dieses Jahres bisher angefallen sind, mit der Version 2019 gebucht, die aber für den Veranlagungszeitraum 2018 gedacht ist.

    Wenn ich in der Version 2020 (für Steuerjahr 2019) auf "Datenübernahme" klicke, werden aber nur Saldenvorträge und Stammdaten importiert. Was jetzt? Ich muss doch nicht etwa alle Buchungen, die ich schon gemacht habe, nochmal in der aktuellen Version von Hand buchen, oder???


    Im Voraus herzlichen Dank für alle Tipps

    Christine

  • Die mit dem EÜR-Modul der Programmversion 2019 erstellte EÜR für das laufende Jahr 2019 kannst Du mit der Programmversion 2020 ganz normal öffnen. Du kannst mit der Programmversion immer die EÜR des Vorjahres erstellen (*.eur2019) und abgeben sowie die Daten einer EÜR des laufenden Jahres (*.eur2020) erfassen für die Voranmeldungen etc. . Am besten dann noch vorher eine Dateikopie umbenennen, dann hast Du auch noch eine Datensicherung zum aktuellen Stand.