PKW als Unterhalt für Ex-Frau geltend machen

  • Hallo zusammen,


    da die nächste Steuererklärung naht, brauche ich hier ein Mal Hilfe.


    Ich bin geschieden und meiner Ex-Frau zum Unterhalt verpflichtet. Sie erhält einen monatlichen Betrag überwiesen. Zusätzlich ist im Rahmen einer Scheidungsfolgenereinbarung als Unterhalt ebenso festgelegt, dass ich eine monatliche Finanzierungsrate für einen PKW bezahle, den sie zur Nutzung erhält. Zudem ist vereibart worden, dass sie das Fahrzeug diesen Sommer samt Brief (ebenso als Unterhalt) erhält. Anlage-U aus den vorherigen Jahren liegt unterschrieben vor.


    Wie setze ich diese Kosten am besten an? Durch die Eigentumsübertragung komme ich über die 13.000 Euro-Grenze. Muss ich die Art der Unterhalsleistungen unterscheiden?

  • Das solltest Du einen Angehörigen der steuerberatenden Berufe Fragen, da dem Forum eine steuerliche Beratung auf Grund des Steuerberatungsgesetzes nicht gestattet ist.