Wie buche ich die Auflösung der Beteiligung

  • Hallo,

    wir haben unsere Verbandszugehörigkeit gelöst und nun die Geschäftsanteile ausgezahlt bekommen. Wie buche ich die Auflösung dieser Beteiligung.

    Wir hatten damals noch mit Quickbooks gebucht und dort die Anteile als Beteiligung gebucht. Dieses Konto gibt es hier aber nicht. Wer kann mir helfen.

    Viele Grüße

    Katl

  • Und warum wurde die Beteiligung beim Übergang auf WISO Mein Büro nicht mit eingebucht? Dort hätte es nämlich erfasst werden müssen als Anfangsbestand. So könnt Ihr nicht ausbuchen - wobei eine Ertragsbuchung auch nur erfolgt, wenn Ihr mehr oder weniger als die ursprünglichen Anschaffungskosten erhalten habt. Bei Verbänden etc. wird ja in der Regel nur der Nennwert zurückgezahlt, damit hat dies keine Auswirkung auf eure EÜR.

  • Hallo Babuschka,

    die jährlichen Erträge habe ich auf Erträge aus Beteiligungen gebucht.

    Das dort die Auflösung der Einlage nichts zu suchen hat, ist mir klar. Wo buche ich nun die Auflösung der Einlage?

    Ich hätte zu Jahresanfang ein Anlagekonto anlegen müssen mit der Einlage, dies meintest du, oder? Aber das genau finde ich ja nicht.

    Das Konto Beteiligungen gibt es in Wiso MB nicht.

  • Ich finde weder das Konto 570 noch das Konto 525. Was meinst du mit kopieren?


    Ich bin in der Buchung und drücke "Weitere F2" um alle Konten anzeigen zu lassen. Dann auch noch F9 um alle Konten bearbeiten zu können. Dort finde ich aber die entsprechenden benötigten Konten nicht.

  • Quickbooks gebucht und dort die Anteile als Beteiligung gebucht.

    auf welches Konto denn?

    Warum eigentlich sind der SKR03 und 04 nicht komplett erfasst?

    wundert mich schon immer. Obwohl mit SKR03/04 und nicht EKR... geworben wird.

    Ist anscheinend dem Umstand "nicht Bilanzierungsfähig" geschuldet.

    Und.... dass Buhl...(um Verwechslungen zwischen Finanz und Buchungskonten zu vermeiden) Geschäftsvorgänge sogenannten Buchungskategorien zuordnet.

    kannst du z. B. 525 kopieren.

    das gleiche in grün...auch nicht vorhanden.

    bei Steuer:Sparbuch schon.

  • Elsamate


    wie kommst du hier auf Beteiligungen an Gewerbebetrieben, selbständiger Arbeit oder Land- und Forstwirtschaft? Es handelt sich um einen Verband und Verbandsanteile, nicht um einen laufenden Betrieb, mit dem Einkünfte erzielt werden! Eine EÜR ist hier nicht notwendig. Es ist wie bei den Volksbanken - um ein Konto zu eröffnen, musst du einen Anteil kaufen. Damit bist du aber nicht im Bereich der Einkunftserzielung aus diesem Anteil. Die jährliche Dividende waren Einkünfte aus Kapitalvermögen.

    Lass doch solche Hinweise, wenn du nur Halbwissen hast.


    zeehteam Wenn es sich so verhält, wie ich geschrieben habe (kein Gewinn oder Verlust) ist eine Buchung nicht unbedingt notwendig, da nur die Vermögensphäre berührt ist. Mache einen Vermerk für deine Unterlagen, dass der Anteil zurückgegeben wurde. Eine Buchung für die EÜR erfolgt hier nicht.