Verknüpfbar mit "Trade Republic"?

  • Hallo,


    ich habe hier Buhl "Mein Geld 365". Und spiele mit dem Gedanken ein Konto bei "Trade Republic" zu eröffnen um langfristig per Sparplan ETFs zu kaufen.

    Jedoch würde ich gerne den aktuellen Stand über Buhl mein Geld abrufen können. Leider finde ich bisher keine Infos darüber ob das funktioniert.


    Hat da jemand eine Info oder nutzt das schon?

  • funktioniert nicht, da Trade Republic keine Schnittstelle anbietet. Genauer genommen bietet TR noch nicht einmal ein Webportal an, dass man mit einem Screenparser abgreifen könnte. Ich habe da auch ein Depot - aber übertrage manuell. (Deswegen auch nur Einzelkäufe und keine Sparpläne)

  • Alternative zu TradeRepublic könnte eventuell Smartbroker sein. Da kostet die Order zwar 4 statt 1 Euro aber dafür sind auch Eintrittskarten für die HV nicht mehr kostenpflichtig. SB wird auf über die DAB BNP Paribas realisiert und wäre demnach auch in Wiso MG über HBCI PIN/TAN einbindbar. Keine Ahnung ob mit SMS/Smartphone-Authentifizierungen oder ob man sich das PSD2-Zeug gekniffen hat (man bietet ja keinen Zahlungsverkehr an - man MUSS also nicht).


    Hat jemand Erfahrungen mit DAB BNP Paribas? Und ist SB dann evtl. eine Alternative zu TradeRepublic? (höhere Gebühren für mehr Leistung).

  • funktioniert nicht, da Trade Republic keine Schnittstelle anbietet. Genauer genommen bietet TR noch nicht einmal ein Webportal an, dass man mit einem Screenparser abgreifen könnte. Ich habe da auch ein Depot - aber übertrage manuell. (Deswegen auch nur Einzelkäufe und keine Sparpläne)

    Frage und wie verbuchst Du das Girokonto? Ich habe z. B. zwei Einzahlungen von der Sparda Bank a) 325 und b) 200 getätigt. Jetzt habe ich einen Geldabfluß von 525 Euro von der Spardabank aber kann es per Umbuchung nicht zuweisen. Lg. Weise ist bei mir TradeRepublic ein Offlinekonto... hmmm ratlos, da ich auch keinen Anfangswert von 325 zzgl 200 nachbuchen kann, außer ich setz zwei Pseudo Order als Einzahlungsmethodik ein. Wie hast Du das gelöst?

    VG


    Bojan

  • Du gehst auf jede der beiden Abbuchungen Spardabank mit einem rechtsklick >umbuchung< und wählst als Gegenkonto das Offlinekonto aus.

    Wenn du dann ins TR gehst müsstest du dort die beiden Buchungen sehen. Eventuell noch übernehmen falls sie nur in den vorgemerkten buchungen stehen.

  • Alternative zu TradeRepublic könnte eventuell Smartbroker sein. Da kostet die Order zwar 4 statt 1 Euro aber dafür sind auch Eintrittskarten für die HV nicht mehr kostenpflichtig. SB wird auf über die DAB BNP Paribas realisiert und wäre demnach auch in Wiso MG über HBCI PIN/TAN einbindbar. Keine Ahnung ob mit SMS/Smartphone-Authentifizierungen oder ob man sich das PSD2-Zeug gekniffen hat (man bietet ja keinen Zahlungsverkehr an - man MUSS also nicht).


    Hat jemand Erfahrungen mit DAB BNP Paribas? Und ist SB dann evtl. eine Alternative zu TradeRepublic? (höhere Gebühren für mehr Leistung).

    Bei smartbroker sollte es zumindest technisch möglich sein die Daten über Scraping abzugreifen, TradeRepublic halt ich im Moment für ausgeschlossen.

  • Alternative zu TradeRepublic könnte eventuell Smartbroker sein. Da kostet die Order zwar 4 statt 1 Euro aber dafür sind auch Eintrittskarten für die HV nicht mehr kostenpflichtig. SB wird auf über die DAB BNP Paribas realisiert und wäre demnach auch in Wiso MG über HBCI PIN/TAN einbindbar. Keine Ahnung ob mit SMS/Smartphone-Authentifizierungen oder ob man sich das PSD2-Zeug gekniffen hat (man bietet ja keinen Zahlungsverkehr an - man MUSS also nicht).


    Hat jemand Erfahrungen mit DAB BNP Paribas? Und ist SB dann evtl. eine Alternative zu TradeRepublic? (höhere Gebühren für mehr Leistung).

    Bei smartbroker sollte es zumindest technisch möglich sein die Daten über Scraping abzugreifen, TradeRepublic halt ich im Moment für ausgeschlossen.

    Hi,

    sehe ich genauso, aber das ist Spekulation.

    Hast Du reale Erfahrungen mit der BNP Paribas bzw. SB sodass wir auf Basis von Fakten entscheiden könnten dahin zu wechseln?

    Das TR nicht geht ist relativ klar. Ich habe das da mal als Idee eingekippt eine API für Drittanbieter (gerne HBCI) zur Verfügung zu stellen aber die wollen noch nicht. Würde die Zahl der Depotüberträge (von TR weg) deutlich reduzieren, wenn wir Privatanleger unsere Aktien auch dort "lagern" könnten. Um dies zu können muss es in Drittanbieter-Software einbindbar sein.

  • Hallo,


    gibt es schon eine Anleitung, wie man Smartbroker (BNP) in MG einbinden kann?


    Vielen dank!

    Gruß und schönes Osterfest auf Schusters Rappen, Till

    WISO Mein Geld Pro 365
    Steuer-Sparbuch Gold 1989 - 2022
    Steganos Privacy Suite 20
    Steganos Passwort Manger 20
    u. weitere ?(