3200 Mitglieder zu viel und automatische SEPA erstellung funktioniert gar nicht?

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich habe im Auftrag eines Kunden eine neue Vereinsverwaltung gesucht, da die eigens programmierte Lösung nicht mehr weiterentwickelt wird und nun ein Ersatz her musste.

    Also habe ich mir verschiedene Vereinsverwaltungen angeschaut und am Ende mit 3 Anbietern gesprochen.


    Die Voraussetzungen habe ich ebenfalls telefonisch besprochen.

    Hier ging es vor allem um die Datenübernahme und die SEPA Mandate.


    Mir wurde von Ihrem Mitarbeiter ALLE Fragen positiv beantwortet.

    Also habe ich das Produkt gekauft und jetzt schon über 8 Stunden investiert.


    Es hat auch alles soweit funktioniert.

    Ihre Hotline hat mir auch weitergeholfen.

    Nur eines funktionierte nicht:


    Die automatische Erstellung der SEPA Mandate.

    Dabei habe ich einen Hotline Mitarbeiter vorher gefragt was ich tun soll.

    Und das habe ich dann auch getan.

    Alle Daten importiert und auch mit der Massenersetzung angepasst.


    Als es dann doch nicht funktioniert hat, habe ich nochmals angerufen.

    Und dieser Mitarbeiter sagte mir dann, dass dies gar nicht ginge.

    Ich könne aus den importierten Daten gar nicht automatisch die SEPA Mandate erstellen.


    Als ich ihm dann sagte, dass ich der Kundin schlecht sagen kann, dass Sie nun 3000 SEPA Mandate per Hand neu erstellen muss, war der Mitarbeiter überrascht.

    Er sagte, dass mein Verein gar nicht für diese Anzahl an Mitglieder geeignet ist.


    Ihr „Verkaufsberater“ hat mir davon gar nichts gesagt.

    Ich habe ihm die Zahl der Mitglieder genannt, übrigens auch bei meinen anderen Telefonaten mit der Hotline, und er hat gesagt kein Problem.

    Auch dass ich nach der Datenübernahme der IBAN und BIC die SEPA Mandate anlegen möchte, hatte mir der Verkaufsberater bestätigt.


    Jetzt geht das auf einmal nicht?

    Nachdem ich bereits bezahlt habe und einen ganzen Tag Arbeit in die Datenübernahme investiert habe?


    Ich bitte um einen Lösungsvorschlag.

    Schnellstmöglich, da die Kundin die Software am Donnerstag von mir installiert bekommen möchte.


    Vielen Dank.


    Markus Meurisch

  • Schnellstmöglich, da die Kundin die Software am Donnerstagvon mir installiert bekommen möchte.

    Du solltest mit dem Support direkt Kontakt aufnehmen. Hier ist primär ein Anwender-helfen-Anwender-Forum und nicht der offizielle Support.

  • Sorry. Ich hätte dabei schreiben sollen, dass es eine Kopie der Nachricht an den Support ist.

    Ich habe auch mit dem Support schon gesprochen, steht ja auch in dem Post, jedoch unterschiedliche Aussagen bekommen.


    Mich interessiert hier, ob jemand das bereits auch schon umgesetzt hat.

    Hat jemand Daten importiert und dann die SEPA Mandate automatisch angelegt?

    Wie viele Mitglieder verwaltet ihr? Sind 3000 Mitglieder wirklich zu viel für das Programm?

    Bei einem Programmwechsel der Warenwirtschaft bei meinen anderen Kunden, die teilweise 50000 Kunden und davon 20000 mit SEPA Mandat haben, könnte ich einen Programmwechsel nie verkaufen wenn die danach alle SEPA Mandate neu mit der Hand anlegen müssten.


    Es kann doch nicht sein, dass ich vom Verkaufsteam Aussagen bekomme, die dann der Support revidiert. Denn dafür Informiert man sich ja vorab.

    Aber anscheinend geht es nach dem Motto: Verkauft ist Verkauft.


    Gruß


    Markus

  • Die Anzahl der Mitglieder dürfte nicht das Problem sein.

    Mit der automatischen Erzeugung von SEPA-Mandaten hatte ich kürzlich auch Probleme, obwohl es so aussah, dass alle Voraussetzungen erfüllt waren.

    Ich habe da zu Beginn der SEPA-Zeit, als es die SEPA-Massenfunktion noch nicht gab, mit einem sog. Makroekorder gearbeitet.

    Das hat die manuelle Erzeugung dann erträglich und leistbar gemacht.

    Bei Interesse bitte PM an mich.

    Grüße,

    Hamich

  • Ich habe genau dasselbe Problem mit 600 Mitgliedern! Hat offenbar nichts mit der Anzahl zu tun!

    Alle im Dialogfenster angegebenen Vorgaben für den Suchlauf ("Name stimmt mit Kontoinhaber überein,...") sind definitiv erfüllt und dennoch kommt die Meldung "Es wurden keine entsprechenden Bankverbindungen gefunden".

    Meine Vorgeschichte: Die Mitglieder sind in den letzten Tagen durch das Import-Tool aus SPG-Verein importiert worden.


    Was ich gerade versuche:

    Ich vermute, dass der Suchlauf nur funktioniert, wenn man bei allen Mitgliedern statt IBAN und BIC stattdessen die Kontonummer und die BLZ importiert. Zumindest suggeriert das dieser Thread, der ein ähnliches Problem schildert und anscheinend soll das Problem dadurch gelöst werden, dass man Kontonr und BLZ hinterlegt.

    Wie: Beim Datenimport BIC aus IBAN generieren lassen



    Nicht wirklich zufriedenstellend, da ich nun den Import der Mitglieder (von SPG-Verein) erneut anwerfen muss, der sowieso schon Stunden gedauert hat, weil die Import-Funktion von Wiso leider sehr viele Wünsche offen lässt (z.B. ist es nicht ohne Umwege möglich, die Information zu importieren, ob ein Mitglied per Lastschrifteinzug oder per Überweisung zahlen möchte).


    Mit freundlichen Grüßen, Axel Sixt

  • Update: Auch diese Idee brachte keine Besserung.


    Falls noch jemand einen Trick kennt, so wäre ich sehr froh; ansonsten müsste ich für 530 Personen manuell das Sepa-Mandat erstellen, das kommt eigentlich nicht in Frage.

  • UPDATE: Ich hatte grad ein sehr interessantes Gespräch mit dem Kundendienst.

    ich habe scheinbar (wie Sie wahrscheinlich auch) alles richtig gemacht, aber in der aktuellen Version ist laut Aussage des Kundendienst diese Funktion tatsächlich DEAKTIVIERT worden. Der Kundendienst konnte mir leider nicht genau sagen warum, aber scheinbar gab es Probleme mit der Funktion, sodass sie zwar momentan im Programm auftaucht, aber (ohne dass es irgendwo erwähnt wäre) momentan keinerlei Funktion besitzt! Sehr ärgerlich, da ich mir zum einen mehrere Stunden die Zähne dran ausgebissen habe und ich zum anderen nun vor einem unlösbaren Problem stehe.


    Ich habe betont, dass damit allen Wechselfreudigen mit ernstzunehmender Mitgliederzahl die Möglichkeit zum Wechsel auf "Mein Verein" leider genommen wird.

    Falls der Kundendienst/die Entwickler hier nicht kurzfristig die Funktion wieder einführen muss ich mich damit leider nach einer Alternative umschauen. Sehr schade.