Modul Personal: Fehlermeldung Berufsgenossenschaft nach Umzug auf neuen PC

  • Hallo liebe vorweihnachtlich gestimmten Unternehmerbenutzer,


    der Umzug auf den neuen PC mit Windows 10 Betriebssystem hat geklappt. Ich habe mich gefreut, dass außer ein paar üblichen Abstürzen (Zugriffsverletzungen, etc) das Programm offenbar die eingelesene Datensicherung vom alten Windows 7-Rechner klaglos übernommen hatte. Bis heute die aktuelle Lohnabrechnung im Abschluß-Protokoll für den Monat November folgende Meldung generiert hat:


    "Die Mitgliedsnummer einer BG hat sich geändert. Aus diesem Grund ist der Teil-Lohnnachweis für den abgelaufenen Zeitraum binnen 6 Wochen zu übermitteln."


    Natürlich kann ich mit der Meldung nichts anfangen und in der Programmhilfe sowie hier im Forum habe ich nichts passendes gefunden. ;(


    Kann mir jemand weiterhelfen, was es mit der Meldung auf sich hat? Ich vermute einen Zusammenhang mit dem Programmumzug auf den neuen Rechner.....


    Vielen Dank schonmal.


    zuckerschnecke

  • Das hatte ich auch, die Antwort vom Support lautet:

    Zitat


    Diese Meldung können Sie ignorieren, sofern sich die Mitgliedsnummer nicht geändert hat. Dies liegt daran, dass bereits eine BG-Vorgabe für 2020 aktiv ist. Diese Warnmeldung ist dennoch falsch und wird mit einem kommenden Update behoben.

    ---
    Thomas Erichsen
    WISO Kaufmann (jetzt "Unternehmer") Professional Nutzer seit 2004, Soll-versteuernd, SKR-04

  • Hallo zuckerschnecke,


    diese Meldung hat nichts mit dem Umzug auf den neuen PC zu tun.

    Mit dem Monatsabschluss Oktober wurde seitens des Programm bereits eine BG-Vorgabe für 2020 erstellt. Dies ist auch korrekt, da ab Oktober bereits der Stammdatenabruf für 2020 möglich ist. Allerdings gibt es nun zwei BG-Vorgaben mit offenem Enddatum. Dadurch kam es beim Monatsabschluss November zu diesem bekannten Sachverhalt.

    Sollte dir keine Mitteilung der Berufsgenossenschaft bekannt sein, dass sich die Mitgliedsnummer geändert hat, so kann diese Meldung ignoriert werden.

    Dennoch ist diese Meldung nicht korrekt und wird mit einem kommendem Update behoben.


    Mit freundlichem Gruß
    Dennis Glag