Gegenbuchung für Umbuchung wird nicht gefunden

  • Ich möchte eine Kreditkartenbuchung auf dem Kreditkartenbuchung und die dazugehörige Buchung auf dem Girokonto als Umbuchung verbinden.
    Wenn die Differenz des Buchungsdatums ein oder zwei Tage darstellt kann ich die Buchung markieren und die Gegenbuchung auswählen.

    Ist der Zeitraum größer, geht das nicht mehr weil das Programm die Buchung nicht anzeigt.


    Wie kann ich das ändern?

  • Ich möchte eine Kreditkartenbuchung auf dem Kreditkartenbuchung und die dazugehörige Buchung auf dem Girokonto als Umbuchung verbinden.
    Wenn die Differenz des Buchungsdatums ein oder zwei Tage darstellt kann ich die Buchung markieren und die Gegenbuchung auswählen.

    Ist der Zeitraum größer, geht das nicht mehr weil das Programm die Buchung nicht anzeigt.


    Wie kann ich das ändern?

    Mit einem kleinen, aber einfachen Umweg gelingt auch dies, wenn beides Online-Konten sind:


    Wenn bei der Auswahl der Gegenbuchung keine Buchung vorgeschlagen wird, kann man in dieser Liste auch einfach nur das Gegenkonto auswählen. Die Gegenbuchung wird dann dort als erwartete Buchung angelegt. Man wechselt dann zu diesem anderen Konto, am Einfachsten mit Gehe zu > Gegenbuchung. Dort kann man dann über Manuell zuweisen diese erwartete Buchung der richtigen Buchung zuweisen, wodurch auch die Verknüpfung übernommen wird. Auf diese Weise könnte man auch unsinnige Zuweisungen vornehmen, zum Beispiel mit nicht entsprechenden Beträgen usw. - ggf. kommen entsprechende Abfragen bei der Zuweisung abweichender Feldwerte.


    Diese Vorgehensweise ist auch praktikabel, wenn die Gegenbuchung nicht vorgeschlagen wird, weil das Zielkonto noch nicht aktualisiert wurde.


    Wenn das Zielkonto kein Online-Konto ist, würde die Gegenbuchung unmittelbar angelegt, da hätte man die Buchungen passend anlegen müssen, wie von Billy vorgeschlagen.

  • Und diese Aussage scheint nicht richtig zu sein, da ich gerade ein identisches Problem zu lösen. Die Buchungen sind 4 Tage auseinander und werden nicht gefunden. Ich kann mich erinnern, dass man in einer früheren Version von Mein Geld die Anzahl der Tage einstellen konnte. Dies ist jetzt leider nicht mehr möglich.


    Wenn ich nur gegen ein Online-Konto umbuche, erscheint diese Umbuchung leider nicht als "Erwartete Buchung" im entsprechenden Konto. Daher stehe ich jetzt aufgrund mangelnder Intelligenz der Softwareentwickler (sorry, ich bin seit 30 Jahren selbst Softwareentwickler) vor einem Problem.

  • Wenn ich nur gegen ein Online-Konto umbuche, erscheint diese Umbuchung leider nicht als "Erwartete Buchung" im entsprechenden Konto.

    Bei mir schon. Hast Du denn die Checkbox aktiviert?



    Und welche Abgleichgenauigkeit ist beim Onlinekonto eingestellt?

    Daher stehe ich jetzt aufgrund mangelnder Intelligenz der Softwareentwickler (sorry, ich bin seit 30 Jahren selbst Softwareentwickler)

    Das ist trotzdem kein Grund, hier unhöflich zu werden.

  • Und diese Aussage scheint nicht richtig zu sein, da ich gerade ein identisches Problem zu lösen. Die Buchungen sind 4 Tage auseinander und werden nicht gefunden. Ich kann mich erinnern, dass man in einer früheren Version von Mein Geld die Anzahl der Tage einstellen konnte. Dies ist jetzt leider nicht mehr möglich.


    Wenn ich nur gegen ein Online-Konto umbuche, erscheint diese Umbuchung leider nicht als "Erwartete Buchung" im entsprechenden Konto. Daher stehe ich jetzt aufgrund mangelnder Intelligenz der Softwareentwickler (sorry, ich bin seit 30 Jahren selbst Softwareentwickler) vor einem Problem.


    Ich kann bestätigen, dass die Lösung nicht richtig ist. Hier einmal die Lösung, getestet und für gut befunden.


    --- LÖSUNG ---

    Nach langem Suchen habe ich eine Lösung finden können.


    Symptom:

    1 Kreditkartenkonto, 1 Girokonto (Referenzkonto)

    Zum Abrechnungszeitpunkt wurde eine Buchung auf dem Kreditkartenkonto zur Abrechnung erzeugt. (21.12.)

    Die Abrechnungsbuchung erschien später auf dem Girokonto zur Abrechnung (28.12.)


    Wenn man eine der Buchungen auswählt und die Funktion umbuchen wählt, wird die zweite Buchung nicht mehr gefunden, weil der Zeitraum dazwischen zu lang ist. Den Zeitraum in dem gesucht wird, kann man nicht verlängern.


    LÖSUNG:

    1. Eine der Buchungen markieren und Funktion "Umbuchung" betätigen
    2. In der Umbuchungsmaske die Funktion "Gegenbuchung erzeugen" aktivieren und das Konto auswählen, auf dem die Gegenbuchung vorhanden ist
    3. Den Bereich der "erwarteten Buchungen" öffnen und die Gegenbuchung auswählen (check Box)
    4. Die Gegenbuchung in der Buchungsliste suchen und markieren (Check Box)
    5. Rechten Mouse Click auf die erwartete Buchung und den Menüpunkt "manuell zuweisen" anclicken, nach bestätigen der ggf. auftretenden Abfrage sind die beiden Originalbuchungen umgebucht und die erwartete Buchung ist verschwunden.


    Ein bisschen langwierig, funktioniert aber sehr gut und kommt ja nur alle Jubeljahre vor.

    Vielen Dank an den Support :thumbsup:

  • Das ist hier wohl eine extrem ungünstige Konstellation:

    21.12. und 22.12. WE also kein Bankarbeitstag

    23.12. Montag sollte Bankarbeitstag sein.

    24.12. Heiligabend ist fraglich.

    25.12. Weihnachten

    26.12. Weihnachten

    27.12. Bankarbeitstag

    28.12. Buchung erscheint auf Zielkonto/Wertstellung?


    Dein Vorgehen ist übrigens der normale Weg, auch wenn mal mal aus Versehen ein Verknüpfung der Umbuchung "entfernt" hat

  • Hallo Falk, das ist es in der Tat. Da bis jetzt niemand in der Lage war die Lösung im Detail zu beschreiben hab ich mir gedacht, ich mach das mal.


    Danke an alle für Eure Hilfe 🙋🏼‍♂️

  • es stand zuvor die Buchung zu markieren und dann über Gehe zu auf die verbundene Buchung zu gehen.
    das funktioniert nicht bei dieser Herausforderung.

    Nach dieser Lösung hast Du aber in Deinem Eingangspost nicht gefragt, sondern da ging es nur um die direkte Verknüpfung über den Dialog bzw. dem damit verbundenen Zeitraum, für den das möglich ist. Ich bin zumindest davon ausgegangen, daß es Dir nur darum geht.

    Wobei Dir auch die Forumssuche die nun von Dir gefundene Lösung zu Deinem eigentlichen Problem ausgespuckt hätte, wie z.B.in diesem Thread.

  • Hallo Billy, dem kann ich nur zustimmen. Ich war ursprünglich allerdings gedanklich sehr gefangen.
    An so eine Lösungsmöglichkeit habe ich nicht gedacht. Und damit auch nicht an die richtige Frage.

    Manchmal erahnen wir ja, was vielleicht wirklich gewünscht wird. ;)

    Man möchte aber da auch nicht zu weit ausholen und Dinge erklären, die aktuell nicht notwendig sind.

    Aber nun ist ja alles geklärt. :thumbsup: