WISO EÜR & Kasse Kleinunternehmer und Wareneinkauf EU

  • Halle liebe Gemeinde,

    ich habe mal eine Frage zu diesem Programm. Ich kaufe innerhalb der EU monatlich einmal Ware ein. Ich habe mich in der Software als Kleinunternehmer angemeldet und nutze SKR03.

    Dort finde ich jedoch kein Konto zum Eintrag für den EU-Einkauf zu 19%. Laut anderer Software sollte es das Konto 1774 sein, das ist jedoch nicht vorhanden. Was kann ich nun machen damit ich das buchen kann? Oder benötige ich doch eine andere Software?


    MfG

    Wolfgang (Carrigan)


    PS: Ich erhalte Nettorechnungen und zahle bar

  • 1774 ist ein Umsatzsteuerkonto! Waren aus der EU werden in der Regel über 3425 erfasst. Bei Kleinunternehmer sind hier die Umsatzsteuer abzuführen, die Vorsteuer ist aber nicht abziehbar. Ob es hier für Kleinunternehmer eine Ausnahmeregelung gibt, muss dir dein steuerlicher Berater sagen. Der § 13b UStG ist inzwischen sehr komplex.

  • Dann musst du prüfen, ob es in deinen Einstellungen einen Steuersatz gibt, der auf innergemeinschaftliche Erwerbe die 19% abführt, aber die Vorsteuer als Aufwand erfasst (Konto nicht abziehbare Vorsteuer). In einigen Programmen gibt es hierfür einen gesonderten Mehrwertsteuersatz (igErwerbe 19% USt/0% VorSt)


    Nachtrag: nur die Umsatzsteuer buchen geht nicht, weil hier zwingend die Bemessungsgrundlage (hier dein Einkauf) und die Steuer zusammen zu buchen sind (ist für die UStVa und UStE erforderlich). Nur die Vorsteuer kann "alleinstehend" gebucht werden, benötigt aber einen entsprechenden Nachweis.

  • Die Vorsteuer kann aber im Notfall auch umgebucht werden (also "nicht abziehbare Vorsteuer" im Soll und "Vorsteuer 19% igErwerbe) im Haben

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Hallo, ich nochmal...


    nun wird es ernst, ich muss mich nun entscheiden, ob das WISO EÜR und Kasse auch wirklich passt für mich.

    Ich bekomme es einfach nicht hin, eine Rechnung/Buchung in der Kasse einem Konto zuzuordnen, das einen Wareneingang bucht in Netto und diese dann darauf die in D anfallende Steuer (19%) in der Umsatzsteuervoranmeldung ausweist, die ich dann ans FA schicke.

    Als Kleinunternehmer kann ich ja die Vorsteuer nicht nutzen.


    Schön wäre es wenn mir einer die passende Kontonummer schreiben könnte, wo so etwas machbar ist, wenn es denn geht..

    also mit anderen Worten eine Stück für Stück Anleitung zu diesem Thema.


    Seht es mir nach, ich bin schon etwas älter und nicht so ein Experte in diesen Sachen..

    Benutzt wird SKR3


    Vielen Dank für die Geduld..

    Wolfgang