2 Umsatzsteuervoranmeldung zu einer konsolidieren MB / Steuersparbuch

  • Meine liebe Sommerpalme,

    Das EÜR 2019 Formular ist noch nicht per Update bereitgestellt und kommt voraussichtlich mit dem nächsten Update Anfang Februar.

    Steuerformular Vordrucke 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020 ff

  • Sehr geehrte/r Frau/Herr @SAMM,


    vielen Dank für denn Hinweis, dann weiß ich ja jetzt vollumfänglich Bescheid. Also als Fazit ist jetzt festzuhalten das, eine USTVA Konsolidierung 2 Firmen in MB nicht möglich ist, auch nicht über einen "Umweg", des weitern sind die Import bzw. Export Möglichkeiten zwischen den Programmen MB Plus und Steuersparbuch wesentlich zu verbessern.


    Ich wünsche Ihnen und allen anderen die geholfen haben die Frage zu beantworten einen schönen Sonntag Abend!:)

  • sehr geehrte/r Frau/Herr arnsteiner,

    wie die Endung ´er´ zeigt, reicht ´Herr`;)

    Danke für den Tip, wie man den EÜR-export für das Steuer:sparbuch anwirft. Jedoch braucht man nicht bis 2015 zurück zu gehen, 2018 reicht schon.

    Also gleich versucht und siehe da.....sämtliche Hinweise von SAMM wurden bestätigt.

    Also doch direkt Elstern. Tut mir leid für Dich.

    Der Import geschieht allein mittels XML.
    Es kann keine USTVA über den Umweg Steuersparbuch gemacht werden.
    Die USTVA erfolgt allein und einzig innerhalb Mein Büro.
    Der Export nach Steuersparbuch dient nur dazu, seine private Einkommensteuererklärung auf Grundlage der EÜR aus MB ausführen zu können.

    Das Sparbuch besteht auf eine EÜR-Datei keine XML wie meinBüro exportiert. *schwach* :(

  • Gibt es irgendeine Möglichkeit die aus MB exportierte EÜR in steuer:Sparbuch zu übernehmen? Ein einfaches ändern der Dateierweiterung bringt einen ja nicht weiter.


    Wozu gibt es eine Exportfunktion zu steuer:Sparbuch in MB wenn es keine Möglichkeit gibt diese Daten zu nutzen?

  • Man muss auch keine EÜR importieren oder ähnliches! Man erstellt in jeder Datei eine UStVA, erfasst die dort ausgewiesenen Daten in einer Excel-Datei, addiert die Werte und überträgt diese in eine weitere Datei nur für die Umsatzsteuer. Es sind doch in der Regel nur vier bis fünf Werte, die eingetragen werden müssen. Die Stammdaten gibt man einmalig ein.


    Es ist nun einmal so, dass die Finanzverwaltung für jede selbständige/gewerbliche Tätigkeit eine gesonderte EÜR benötigt (und die meisten Programme auch nur je Datei eine EÜR erstellen können). Die Umsatzsteuer bezieht sich aber immer (bei Personen) auf die gesamte Tätigkeit, daher nur eine Erklärung.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7