Wie richte ich den Kontakt zur Targobank ein in MG 2020 Prof.

  • Hi.

    Ich hatte bisher MG 2017 verwendet, aber weil seit September 2019 weder Zugang zur Commerzbank, noch zur Targobank möglich waren, habe ich mir jetzt MG 2020 professional installiert. Aber der Schock ist: auch mit diese brandneuen, 80€ teuren Vollversion kann ich die Konten nicht einrichten ;( . Was mache ich falsch?

    Kümmere ich mich erst mal um den Targobank-Zugang:


    Bei der Targobank brauche ich zum Einloggen auf der Website ja im Grunde drei Angaben:

    1. Benutzername

    2. Passwort

    3. Transaktionscode (dieser wird in der App zur Bestätigung eingegeben, damit ich Zugriff auf die Website erhalte)


    Bei der Einrichtung des Targobank-Kontos in MG2020 habe ich nur die Wahl "FinTS (HBCI) Pin/Tan". (Das finde ich seltsam, denn für HBCI bräuchte ich eine Karte und Lesegerät, Pin/Tan steht hingegen für Zugriff aufs Internet ohne Karte und Lesegerät).


    Auf der nächsten Seite werde ich nach Benutzername und Passwort gefragt, aber was ich auch eingebe, nichts wird akzeptiert. Zunächst habe ich natürlich 1. und 2. eingegeben, als das nicht ging, hatte ich 1. und 3. probiert, dann 3. und 2. Aber nichts wird akzeptiert.


    Wäre prima, wenn mir andere Targobank-Kunden verraten würden, welche Kombination ich eingeben muss, damit ich endlich mit MG meine Bankgeschäfte abwickeln kann.


    Gruß, t

  • Kümmere ich mich erst mal um den Targobank-Zugang:

    Und bitte nur diese in diesem Thread (und ggf. auch mal die Forumssuche nutzen).

    3. Transaktionscode (dieser wird in der App zur Bestätigung eingegeben, damit ich Zugriff auf die Website erhalte)

    Die mTAN

    Das finde ich seltsam, denn für HBCI bräuchte ich eine Karte und Lesegerät

    Nein. Beim HBCI Plus Verfahren geht das über FinTS (früher HBCI) auch mit PIN/TAN. Das ist also vollkommen korrekt, was hier als Zugangsart angeboten wird.

    Auf der nächsten Seite werde ich nach Benutzername und Passwort gefragt, aber was ich auch eingebe, nichts wird akzeptiert. Zunächst habe ich natürlich 1. und 2. eingegeben, als das nicht ging, hatte ich 1. und 3. probiert, dann 3. und 2. Aber nichts wird akzeptiert.

    Hier muß natürlich 1 und 2 eingegeben werden. PIN = Passwort.

    Funktioniert bei mir ohne Probleme.

  • Vielen Dank fürs Feedback.

    Zitat

    Hier muß natürlich 1 und 2 eingegeben werden. PIN = Passwort.

    Funktioniert bei mir ohne Probleme.

    Hätte ich auch gedacht, klappt aber nicht.

    Ich habe allerdings im Benutzernamen ein Sonderzeichen und vermute momentan, dass es daran liegen könnte. Nur lässt sich das nicht mehr nachträglich ändern, sodass ich jetzt zunächst mal auf das Feedback der Targobank warte.


    Gruß, t

  • Hallo triggerfish,


    habe auch mehrmals versucht, über WISO-Steuer 2020 => automatisches Einrichten "Steuerbanking" Finanzblick einrichten, mich mit der Targobank zu verbinden.

    Der Fehlercode war immer "HKVVB1"


    Habe "nur" das easyTan auf dem Handy aktiv gehabt.

    Beim Recherchieren im Internet bzw. auf der Homepage der Targobank habe ich dann zusätzlich das mTan für das Handy aktiviert.


    Danach bin ich wieder über die WISO-SW => automatisches Einrichten "Steuerbanking" Finanzblick gegangen und habe es wieder versucht.
    Nach Auswahl der betreffenden Bank => Targobank

    1.) musst du zuerst deinen Benutzernamen analog zum Online-Banking eingeben

    2.) dein persönliches Passwort --- dito --- (min. 8 Zeichen lang & Groß + klein + Zahlen / keine Sonderzeichen oder Umlaute!)


    .... und siehe da, eine SMS-mTan wurde auf mein Handy geschickt :-)

    diese mTAN in das betreffende Feld im Finanzblick. eingeben und warten

    danach hat sich das ganze - je nach Umfang der Abfrage - mehrmals mit der SMS-mTAN wiederholt


    So und dann war ein wahre Datenpracht sichtbar, welche auch in die relevanten Felder der WISO-SW übertragen wurden.


    Ich hoffe, dass es hiermit auch bei dir funktionieren wird.

    Gruß
    Buhlen :thumbsup:

  • Habe "nur" das easyTan auf dem Handy aktiv gehabt.

    Ich hatte mich ja auch auf mTAN bezogen. Da der TE dem nichts entgegnet hat, bin ich davon ausgegangen, daß er auch mTAN hat. Aber schauen wir mal, was der TE sagt.