Neue Abfrage Umsatzsteuerjahresmeldung -Die Steuer wurde berechnet nach*. Umgang mit dieser Frage als Kleinunternehmer?

  • Hallo, ich bin Kleinunternehmer und von der Umsatzsteuer befreit, da ich nur sehr geringe Umsätze habe. Ich muss dennoch eine Jahresmeldung abgeben. In diesem Jahr wird bei den Allgemeinen Angaben (Wiso Steuersparbuch 2020) ein weiteres Feld abgefragt, welches in den letzten Jahren nicht dort war. Es handelt sich hierbei um ein Pflichtfeld. Die Frage lautet dort: "Die Steuer wurde berechnet nach*"- Zur Auswahl steht a.) Vereinbarten Entgelten b.) verrechneten Engelten oder c.) beides. Was soll ich den hier ankreuzen, ich muss ja keine Umsatzsteuer abführen! In den FAQ finde ich leider auch nichts. Kann mir jemand helfen, wie ich damit umgehe?


    Bei meiner steuerlichen Erfassung habe ich von der Kleinunternehmer-Regelung Gebrauch gemacht und daher keine Angaben zur IST oder SOLL-Versteuerung machen müssen. Nach meiner Auffassung kann ich dieses Feld nicht ausfüllen, es ist aber ein Pflichtfeld.

  • Bei meiner steuerlichen Erfassung habe ich von der Kleinunternehmer-Regelung Gebrauch gemacht und daher keine Angaben zur IST oder SOLL-Versteuerung machen müssen. Nach meiner Auffassung kann ich dieses Feld nicht ausfüllen, es ist aber ein Pflichtfeld.

    Bei Dir ist ja die Jahresgesamtumsatz laut EÜR maßgeblich, bei dessen Ermittlung zwingend der § 11 EStG anzuwenden ist. Hat mit der UST zwar nichts zu tun, aber somit guten Gewissens "Istversteuerung" anzuklicken.