Schuldzinsen nicht mehr vorhanden?

  • WISO 2020 wirbt mit mind. 600€ Rückzahlung, wenn man die Steuererklärung mit dieser Software erstellt.


    Ich komme nicht mal auf 25% der Summe, die ich jedes Jahr erhalte. Mir fehlen tausende Euros.

    Somit dürfte klar sein, dass ich diese Software auf keinen Fall benutzen darf.


    Die Schuldzinsen sind nicht auffindbar. Früher unter Immobilien/Werbungskosten etc.

    Jetzt gibts unter Immobilien nicht mal mehr selbstgenutzte Objekte.


    Wo gibt man denn dann die Hauskredite und Nebenkosten an?


    Naja, egal. Sitze seit 5 Stunden vor dem Rechner. Das Leben ist zu kurz dafür.

    Da gebe ich lieber paar 100 € für den Berater aus und bin sicher wieder mein Geld zu bekommen.

  • Erstens: die 600€ sind ein Durchschnittsbetrag, keine Garantie von WISO, dass dieser Betrag auf alle Fälle erstattet wird. Wenn du nämlich nur 599€ gezahlt hast, kannst du nur 599€ zurückbekommen. Also auf dem "Teppich" bleiben und richtig lesen.

    Bei selbstgenutzten Objekten gibt es schon seit Jahren keine Möglichkeit mehr, irgendwelche Kosten anzusetzen, weil die fiktive Besteuerung des Nutzungswertes weggefallen ist. Was du also hier ansetzen willst, gibt es nicht mehr und du kannst daher auch keine Felder hierfür finden.

    Zweitens: der Berater wird dir viel Geld abknöpfen, aber für Dingen wie Schuldzinsen für ein selbstgenutzes Objekt wird er auch keine Erstattung bewirken können.


    Bei den Nebenkosten solltest du dich mit der Thematik "haushaltsnahe Dienstleistungen" und "Handwerkerkosten" befassen. Dort kann möglicherweise etwas zu einer Erstattung führen.

  • WISO 2020 wirbt mit mind. 600€ Rückzahlung, wenn man die Steuererklärung mit dieser Software erstellt.

    Das würde mich schon interessieren, wo Du das so gelesen hast.

    Ich komme nicht mal auf 25% der Summe, die ich jedes Jahr erhalte. Mir fehlen tausende Euros.

    Somit dürfte klar sein, dass ich diese Software auf keinen Fall benutzen darf.

    Sehe ich auch so.

    Naja, egal. Sitze seit 5 Stunden vor dem Rechner. Das Leben ist zu kurz dafür.

    Da gebe ich lieber paar 100 € für den Berater aus und bin sicher wieder mein Geld zu bekommen.

    Das wird unter den Umständen wahrscheinlich das Beste sein.


    Die Alternative wäre, daß Du Dich mit dem Support in Verbindung setzt und das mal mit einem von Buhl zusammen durchgehst.