Belegabruf: Lohnsteuerbescheinigung für 2019 und 2018 wird abgerufen

  • Hallo zusammen,


    nach vielen Jahren ELSTER versuche ich nun erstmals mit WISO die Steuererklärung fürs Jahr 2019 zu machen.


    Aber schon gleich am Anfang ein Problem. Beim automatischen Belegabruf wird für meine Frau sowohl korrekterweise die Lohnsteuerbescheinigung 2019 abgerufen und zusätzlich fälschlicherweise die Lohnsteuerbescheinigung 2018.


    Jetzt kann ich die falsch importierte alte Lohnsteuerbescheinigung natürlich einfach löschen. Aber so habe ich natürlich Zweifel, dass noch irgenein anderer Datenmüll aus 2018 übernommen wurde und ich jede einzelnen Belegabruf prüfen muss, was natürlich nicht Sinn der Sache ist.


    Kann dazu jemand was sagen? Habe ich was falsch gemacht?


    Danke und Gruß

    Steuerbalu

  • Kann dazu jemand was sagen?

    Kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wie rufst Du die Bescheinigungen ab? Direkt über ELSTER oder nutzt Du den Service steuer:Abruf von Buhl?

    Funktioniert bei mir aber beider reibungslos.

    Ich würde mich an Deiner Stelle mal bei ELSTER im Internetbrowser einloggen und da den Abruf der Bescheinigungen starten. Wenn da alles sauber ist, dann Ticket an den Support.

    Die Bescheinigung von 2018 war nicht zufällig irgendeine Korrektur?

    Aber so habe ich natürlich Zweifel, dass noch irgenein anderer Datenmüll aus 2018 übernommen wurde und ich jede einzelnen Belegabruf prüfen muss, was natürlich nicht Sinn der Sache ist.

    Man sollte trotzdem jeden Beleg vor der Abgabe geprüft haben genau so wie jeden anderen Datensatz. Deshalb werden diese Daten ja auch extra markiert. Da würde ich generell nicht ungesehen abschicken.

  • Wenn ich mir das in Elster ansehe dann passt das alles. Alles korrekt, wird alles dem richrigen Jahr zugeordnet.


    Wenn ich das über den Service Steuer:Abruf mache, kommt Datenmüll aus den Vorjahren. Sehr unbefriedigend, da hat man dann schon kein Vertrauen mehr in die ganze Sache. Da kann ich das ganze gleich besser von Hand vom Blatt Papier in die Steuererklärung reinschreiben. Geht dann genau so schnell. Dafür braucht man keine Steuersoftware. Naja.

  • Wenn ich das über den Service Steuer:Abruf mache, kommt Datenmüll aus den Vorjahren. Sehr unbefriedigend, da hat man dann schon kein Vertrauen mehr in die ganze Sache. Da kann ich das ganze gleich besser von Hand vom Blatt Papier in die Steuererklärung reinschreiben. Geht dann genau so schnell. Dafür braucht man keine Steuersoftware. Naja.

    Kann ich wie gesagt nicht nachvollziehen. Da solltest Du ein Ticket beim Support einreichen und das prüfen lassen.