Steuerrückzahlung sinkt nach Einbindung der Ehefrau

  • Guten Abend,


    wenn ich die Steuererklärungen von mir und meiner Frau mache, dann bekommen wir nach Berechnung deutlich mehr heraus, wenn die Erklärungen separat angefertigt werden. Wenn ich mine Frau jetzt in meine Erklärung einbinde, dann sinkt der Betrag um gut 25%. Woran kann das liegen, ist das korrekt so? Wir haben im letzten Jahr geheiratet.


    Also mit fiktiven Zahlen ausgedrückt: Meine Steuerrückzahlung sind 4000€, die meiner Frau 1000€ wenn separat ausgefüllt. Nach Einbindung meiner Frau sind es plötzlich nur 3500€ zusammen.


    Viele Grüße

  • Nach Einbindung meiner Frau .....

    Im Prinzip rechnet Dir Dein Programm, ich habe jetzt mal mangels Info WISO steuer:Start bzw. Sparbuch unterstellt und entsprechend verschoben, alles im Detail vor. Zutreffende Eintragungen/Zuordnungen natürlich vorausgesetzt, kannst Du da genau sehen, ob die Zusammenveranlagung oder die Einzelveranlagung von Ehegatten die günstigere Veranlagungsart ist.