Lohnkonto Bonuszahlungen

  • Sorry maulwurf23 , ich muß noch mal auf Deinen Hinweis bzgl. Bruttolohn in der Lohnsteuerbescheinigung zurück kommen:
    Wäre es denn in dem Sinne dann nicht besser beim Reiter 'Lohnart' unter 'Kennzeichen' in der ersten Zeile (siehe meine jpgs) bei Keine Ausweisung der Lohnart im Gesamtbrutto einen Haken zu setzen?

  • Moin!


    Dieser Haken ist für den Ausweis in der Lohntasche.

    Ich würde diesen Haken setzen, sonst wird der Corona-Bonus mit dem Gesamtbrutto vom Mitarbeiter addiert (auf der Lohntasche).

    Außerdem musst Du noch unter Faktor bei SV-freier Betrag die 100% eingeben. Weil ja der ganze Betrag SV-frei ist.

    Bei Monatsdurchschnitt würde ich noch keine Berücksichtigung auswählen, damit es nicht mit hochgerechnet wird.

    Bei Nettobezug/abzug noch auswählen - Nettobezug.

    Bei Darstellung auf Lohntasche auswählen - unter Nettobezüge auf Lohntasche ausweisen


    Dann hast Du eine Lohnabrechnung wie sonst und unter dem Netto steht dann der Corona-Bonus separat aufgelistet, der in der Auszahlung dazuaddiert wird.

    Probier's mal aus, Du kannst es ja immer noch ändern.


    Gruß

    Chris

  • Moin Chris,


    Dieser Haken ist für den Ausweis in der Lohntasche.

    Das war auch mein erster Gedanke - hab' das bei mir mal überprüft: auch ohne den Haken wird diese LA nicht auf der Lohntasche im Ges.brutto ausgewiesen; ich vermute daher eher, das es dabei um die Darstellung in der Buchungsübersicht geht...


    Bei Nettobezug/abzug noch auswählen - Nettobezug

    Kann man machen, ist aber nicht kriegsentscheidend - die Berechnung erfolgt ja richtig und auch der Ausweis im Bruttobereich wäre m. E. okay ...

    Probier's mal aus, Du kannst es ja immer noch ändern.

    Genau - Versuch macht klug :thumbsup:


    Viele Grüße

    Maulwurf

  • auch ohne den Haken wird diese LA nicht auf der Lohntasche im Ges.brutto ausgewiesen;

    Bei mir schon. Das Brutto ist dann um den Corona-Bonus erhöht. Der C-Bonus wird zwar nicht zur Berechnung der SV-Beiträge und Steuern herangezogen, aber es steht dann eben das erhöhte Brutto dort. Das sieht merkwürdig aus.

    Kann man machen, ist aber nicht kriegsentscheidend - die Berechnung erfolgt ja richtig

    Wenn ich das nicht auswähle, wird der C-Bonus nicht in der tatsächlichen Auszahlungsumme mit saldiert. Hab es ausprobiert.

    Merkwürdig, dass es bei uns unterschiedlich ist. :/


    P.S.

    Inwieweit es auf de Lohnsteuerbescheinigung erscheint, kann man leider nicht prüfen, da dann eine Fehlermeldung im Sinne von: MA nicht ausgeschieden, Abrechnungsmonat vor Abrechnungszeitraum...

    Aber ich denke, da müsste es schon erscheinen als steuerfreie Bezüge.


    Gruß

    Chris

  • Habe jetzt mal alles so bei der Lohnart gemacht, wie von Euch beschrieben. Dann bei Erfassen entsprechend eingefügt.
    Allerdings taucht der Betrag bei keinem Testausdruck auf (Lohntasche, Beitragsnachweis, Beitragsabrechnung, Lohnjournal, Lohnkonto).
    Habe ich was vergessen? Muss ich z.B. beim Erfassen unter Menge was eintragen?
    Laut BFM soll die Zahlung ja im Lohnkonto auftauchen, ansonsten wär es mir egal und ich würde die Überweisung einfach als SKR 03 4140 buchen und fertig.

  • Genau - da musst Du ne 1 eintragen, und den Betrag natürlich auch eingeben.

    Trau Dich ruhig ein wenig auszuprobieren. Man kann ja immer wieder alles rausnehmen, wenn es irgendwie nicht passt.

    Eben, einfach mal vergleichen, welche Einträge aus bestehenden Lohnarten richtig ausgewiesen werden, damit sollte das Problem doch eingekreist werden können ;)