Umzug als Werbungskosten absetzen, Job aber erst 5 Monate nach Umzug gefunden?

  • Hallo an Alle,


    Ich habe mein Studium beendet und erstelle nun für 2019 meine allererste Steuerklärung, dafür benutze ich Wiso Steuersparbuch 2020.


    Ich habe eine Frage zum Absetzen von Umzugskosten aus beruflichen Gründen:


    Bis 03.2019 habe ich in der Hochschul-Stadt gewohnt. Danach bin ich wieder in die alte Heimat meiner Familie und Freunde gezogen, da ich hier wieder leben möchte. Einen Job habe ich aber erst etwa 5 Monate später gefunden. Kann ich das ganze trotzdem noch als "beruflich bedingten Umzug" steuerlich geltend machen, obwohl ich zum Zeitpunkt des Umzugs noch keinen Job in meiner alten Heimat hatte, sondern mich dann erst auf Jobsuche begeben habe? Der Arbeitsweg ist durch den Umzug im Vergleich zur Hochschulstadt etwa 100km kürzer geworden.


    Da dies auch meine erste Steuerklärung ist, wollte ich einmal im Allgemeinen fragen, bei welchen Angaben man es "einfach mal ausprobieren" sollte, ob es anerkannt wird bzw. ab wann etwas als Steuerhinterziehung o.ä. geahndet wird? Einige Formulierungen in der Steuerklärung bzw. im Gesetzestext scheinen mir ja definitiv einen gewissen Ermessensspielraum zu haben. P.S. Ich möchte natürlich keine Anleitung zur Steuerhinterziehung haben ;)

  • Der Umzug war aber dadurch nicht durch die Jobsuche bedingt. Du solltest hier einmal die Richtlinie lesen, wann Umzugskosten beruflich bedingt sind. Hier ist nach den gegebenen Informationen zumindest auch ein großer Teil privat bedingt - ob das ansetzbar ist oder nicht, sollte dir ein Lohnsteuerhilfeverein sagen können. Ich bin etwas skeptisch.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 10 Professionel