Sparerpauschbetrag versehentlich überbeansprucht

  • Hallo zusammen,


    ich verwende Wiso Steursparbuch 2020 (für 2019). Ich habe festgestellt dass der Sparerpauschbetrag auf verschiedene Banken verteilt 2019 versehentlich höher war als der eigentliche Freibetrag von 1602 Euro (zusammen veranlagt) und auch ausgeschöpft, auch die rund 40 Euro zu hoch verteilten Freistellungsaufträge.

    Habe die Erträge entsprechend der Bescheinigungen der Banken eingetragen und natürlich kommt nun das rote Dreieck in der Wiso Software mit dem Hinweis.

    In der Suchfunktion habe ich ein Thema von 2011 gefunden das meinem ähnelt, dort wurde empfohlen dem Finanzamt in Anlage KAP mitzuteilen dass der Fehler nun zwischenzeitlich behoben wurde, der zu hoch freigestellte Beitrag muss natürlich versteuert werden.

    Da ich weiter nichts in der Suchfunktion gefunden habe nun die Frage : Wie sollte ich am besten vorgehen im Wiso Steuerparbuch ?


    Danke im voraus für Eure Hilfe


    Güße :)

  • Da ich weiter nichts in der Suchfunktion gefunden habe nun die Frage : Wie sollte ich am besten vorgehen im Wiso Steuerparbuch ?

    Eine vollständig und ordnungsgemäß ausgefüllte Anlage KAP abgeben sowie entsprechende Erläuterungen in den ergänzenden Angaben zur Erklärung machen.