Mein Büro Update 20.03.01.001 funktioniert nicht

  • Das erst zurückgenommene Update wurde heute veröffentlicht. Die ursprünglichen Installationsfehlermeldungen blieben allerdings darin erhalten. Das Update lief mit einer weiteren Fehlermeldung durch, aber am Ende gabs eine Aufforderung den Mandanten upzudaten - mit Erfolg.

  • Abholen ging, ich konnte aber keine Artikelzuordnung machen bei unbekannten Artikeln.

    Da wir unseren Shop und Amazon direkt bestücken, werden beim ersten Verkauf die Artikel erst in MB angelegt, mit Zuordnung Shop Artikelnummer. Ging nicht.


    Amazon Rechnungen wegsenden ging auch nicht.

  • Abholen ging, ich konnte aber keine Artikelzuordnung machen bei unbekannten Artikeln.

    Da wir unseren Shop und Amazon direkt bestücken, werden beim ersten Verkauf die Artikel erst in MB angelegt, mit Zuordnung Shop Artikelnummer. Ging nicht.


    Amazon Rechnungen wegsenden ging auch nicht.

    Ok, Amazon habe ich nicht, aber ich traue mich trotzdem noch nicht, auf "Updaten" zu klicken. :wacko:

  • Ok, Amazon habe ich nicht, aber ich traue mich trotzdem noch nicht, auf "Updaten" zu klicken.

    Hmmm.... jetzt muß ich doch in den sauren Apfel beißen.

    Die UStVA muß raus und dazu ist ein Update der Elsterkomponenten notwendig, welche wiederum nur mit dem MB-Update-Patch aktualisiert werden können.... Ich mach erstmal noch schnell ne Datensicherung... :huh:

  • "Patch" Installiert und funktioniert so wie es eben immer "funktioniert". Ansonsten keinerlei Informationen über die üblichen Unzulänglichkeiten.

    Bisher Aufgefallen:

    - Artikel - Sonstiges - E-Commerce Artikelinformationen komplett ausgegraut, können nicht mehr bearbeitet werden

    Den Fehler habe ich auch. Egal ob bestehende Artikel, oder ein neu erstellter Artikel: ich kann keine Webshop-Artikelnummer anlegen oder bearbeiten. Das ist ganz große Sch... ähm Kacke! Wir haben gerade ein paar neue Artikel im Zulauf, die in den nächsten Tagen in den Shop sollen, welche ich nun aber nicht sauber anlegen kann, da ohne Shop-Artikelnummer keine Zuordnung bei Auftragseingang möglich ist.


    Desweiteren ist mir gerade aufgefallen, dass irgendein/irgeneine/irgendetwas Praktikant_Sternchen_Innen an den Tabellenkategorieren rumgepfuscht hat. Wir nutzen 19 Tabellenkategorien zur Sortierung von Vorgängen und haben die so angelegt, dass die vorgegebene Reihenfolge der Häufigkeit der Nutzung entspricht. Jetzt war irgendein Oberschlauer der Ansicht, dass man die Tabellenkategorien alphabetisch auflisten müsse. Nun sind unsere Tabellenkategorien kunterbunt durcheinandergewürfelt - vielen herzlichen Dank aber auch. Jetzt habe ich das erstmal so gelöst, dass wir die Tabellenkategorien durchnummeriert haben, aber das kann es ja nicht sein.


    Es ist eben so wie immer: Jedes Update ist ein kleines Überraschungsei. Das wäre ja auch ok, wenn die Software kostenlos zum spielen wäre, aber wir bezahlen dafür und müssen damit unser täglich Brot verdienen. Da erwarte ich keine Überraschungen, sondern ein ausgereiftes Produkt, welches vor einem Update ausgiebig getestet wird. Verdammichnochmal!

  • Jetzt wird's lustig. Ich will gerade eine Briefmarke in eine Rechnung einfügen... und werde mit der lustigen Meldung überrascht:

    "Das E-Porto konnte in den Vorgang nicht eingefügt werden."


    <X


    Ach und nochwas... da habe ich mir vor 2 Wochen vom Support gegen Gebühr die Vorlage für die Adressetiketten anpassen lassen und die wird natürlich beim Update überschrieben. Saubere Leistung Buhl! Wenn die Kollegin so clever gewesen wäre, die Vorlage vor der Bearbeitung umzubenennen... Naja, zum Glück hab ich mir nach Beendigung der Wartungssitzung die Datei gesichert.

  • Praktikant

    Moin,

    wie kommst Du zu der Annahme? Die jungen Praktikanten sind doch ganz pfiffig. ;)

    Das ging weniger gegen die jungen Praktikanten, denn wenn ich mir vorstelle, dass das von den regulären Programmieren verursacht worden ist, dann müßte ich ja schon von Vorsatz, Absicht oder Unfähigkeit ausgehen und das möchte ich mir bei einer profesionell genutzen Software nicht vorstellen. Die Vorstellung behagt mir überhaupt nicht. =O

  • Die Vorstellung behagt mir überhaupt nicht

    Spricht aber leider erfahrungsgemäß vieles dafür.

    Bekommt eigentlich Orgamax andere Updates? Als aktuellste Version ist dort 20.03.01.001 genannt, aber es gibt dort überhaupt keine Beschwerden bzgl. der Dinge, die uns hier aufgefallen sind oder nutzt die kaum noch einer?

  • Die Vorstellung behagt mir überhaupt nicht

    Spricht aber leider erfahrungsgemäß vieles dafür.

    Bekommt eigentlich Orgamax andere Updates? Als aktuellste Version ist dort 20.03.01.001 genannt, aber es gibt dort überhaupt keine Beschwerden bzgl. der Dinge, die uns hier aufgefallen sind oder nutzt die kaum noch einer?

    Doch die haben das auch; (Haben aber mit der neuen Preispolitik ihr eigenes Forum obsolet gemacht.)

    Versionshistorie:

    Version 20.03.01.003

    Mit dem Online-Update 20.03.01.003 erhalten Sie im Bereich Amazon folgende Optimierungen:

    • Ein Fehler bei der Rückmeldung von Amazon-Bestellungen ist nun behoben. Bestellungen werden nicht mehr mehrfach abgerufen.
    • Beim Anlegen von neuen Amazon-Konten kam es mitunter zu Fehlern. Dies wurde behoben, sodass das Anlegen der Konten wieder wie gewohnt funktioniert.

    Version 20.03.01.002

    Mit dem Online-Update 20.03.01.002 erhalten Sie folgende Optimierung:

    • Kassenbons mit RTF-Formatierung werden wieder korrekt ausgegeben.


    Wir schauen uns jedensfalls nach ner anderen Wawi um, da wir auch vom Support permanent ********* werden.

  • Wir sind heute auch "Opfer" eines Updates geworden, Mitarbeiter sollte nur schnell zwei Angebote raussuchen und schon war es geschehen. Zum Glück hatte ich ein Backup. Durch das Update funktionierte die gesamte Bestellabwicklung über eBay nicht mehr (Artikelzuordnung) mich grault es schon vor dem 01.07.


    Wir sind auch auf der suche nach einer alternative da es so nun wirklich nicht mehr weiter geht, ständig neue Fehler oder alte Fehler die wieder reingepatch werden, zudem die vielen Fehler in den Steuer Formularen.


    Ich nutze MB nun schon über 10 Jahre und gefühlt wird es jedes Jahr schlimmer anstatt besser.

  • Aber das darf man hier nicht schreiben.....

    Moin,

    das steht wo? In den Nutzungsbedingungen des Forums kann ich keinen Hinweis darauf finden.

    Ich verstehe auch nicht, warum Buhl diese Updates nicht einem ausgewählten Nutzerkreis, der dafür auch entlohnt wird, zum Testen zur Verfügung stellt, der das mit Alltagssituationen und allen Modulen testet, bevor das auf die Allgemeinheit losgelassen wird. Die Fehler werden doch hier im Forum größtenteils innerhalb kürzester Zeit offenbar.

  • Aber das darf man hier nicht schreiben.....

    Moin,

    das steht wo? In den Nutzungsbedingungen des Forums kann ich keinen Hinweis darauf finden.

    Ich verstehe auch nicht, warum Buhl diese Updates nicht einem ausgewählten Nutzerkreis, der dafür auch entlohnt wird, zum Testen zur Verfügung stellt, der das mit Alltagssituationen und allen Modulen testet, bevor das auf die Allgemeinheit losgelassen wird. Die Fehler werden doch hier im Forum größtenteils innerhalb kürzester Zeit offenbar.

    Dann ändere ich hiermit offiziell das "darf" in "sollte" :-)

    Wir haben auf jeden Fall das Gefühl, dass das Buhl überhaupt nicht interessiert, aber das ist ja mittlerweile offensichtlich überall so bei größeren Firmen in Deutschland so.

    - Frustrierend -.

    Oder eben genauso gewollt, damit der Kunde (wie so viele hier) schon gar nicht auf die Idee kommen den Support zu bemühen ?

    Alles eben eine Kostenfrage: Auf Kosten des Kunden und des ungeschulten Supports. Aber nicht auf Kosten der Margen und Boni (VW) natürlich :-)