Corona MWST Senkung auf 16 % und 5 %

  • Hilfe !!!! Mir gehts wie Rinna 10. Nach dem MwSt-Updaten sind in der allgemeinen Geschäftsentwicklung sind ALLE Einnahmen weg....


    Hallo,
    ich habe das Update gemacht und jetzt sind in der Einnahmen-Überschuss-Rechnung fast meine kompletten Einnahmen aus 2020 nicht mehr enthalten. Somit stimmt die gesamte Rechnung nicht mehr ;-(

    Viele Grüße
    Corinna

    Wie sieht es bei euch nach dem Update aus bei Finanzen > Rechnungs- und Buchhaltungen > EÜR aus? Sind dort auch Fehler vorhanden?


    versucht Finanzen > Alle Buchungssätze neu erzeugen, das könnte helfen...

  • Hallo Zusammen,


    ich erhalte das Update nicht. Beim Klick auf "Hilfe" -> "Online-Update" passiert einfach nichts.


    Das Prüfintervall habe ich schon auf 0 Tage (=bei jedem Programmstart prüfen) gesetzt und mehrfach neu gestartet, aber keine Änderung.

  • Bei anderen scheint es aber noch verfügbar zu sein, auch wenn ich nach den vielen Hiobsbotschaften nicht sicher bin, ob ich es wirklich haben will!

  • Dito.


    Keine Einnahmen mehr nach dem Update in der EÜR.

    Übrigens nicht nur für 2020, sondern auch 2019 usw. ist alles weg!


    Wie schon von anderen Usern geschrieben bei der Steuervoranmeldung stehen die Einnahmen zwar, allerdings im falschen Feld (steuerpflichtige Umsätze) zu anderen Steuersätzen.

    Man würde also beim Absenden nur Ausgaben gegenüber dem Finanzamt erklären.


    Hoffentlich wird das schnell repariert und die Daten sind nicht alle weg.

  • Dito.

    In Rechnungs-und Buchhaltungslisten -Einnahmeüberschussrechnung- keine Einnahmen mit 19% MWSt zu erkennen.

    Einnahmen ohne MWSt sind eingetragen.

    UStVA wie von FI beschrieben.

    In Steuerauswertungen -Einnahmeüberschussrechnung für 2020 auf Formular 2019- scheint im ersten Augenschein richtige Zahlen zu liefern.

  • In der Kontenübersicht unter Konto 8400 sind die Buchungen ja noch vorhanden.

    Das Konto heisst nun nur anders.

    8400 : Erlöse 19% USt

    8400 : Erlöse 19%/16% USt

    Die werden im Programm doch nicht etwa auf den Namen anstatt auf die ID referenzert haben? Wozu gibt es denn die Kontennummern, wenn nicht für eine eindeutige Referenzierung???

    Ich denke mal, die Daten stehen an der richtigen Stelle; die Darstellung in den Listen findet sie nur nicht...

    Mal abgesehen davon, daß ich für zwei verschiedene Sachen (19/16%) nicht aufs selbe Konto buchen würde.

  • Bei mir erzeugt er seit guten 20 min die Buchungssätze neu... und ist nur bei 32%, war noch nie soo lange



    Hab nach dem Update erstmal in den Steurassistent nichts geändert, um zu schauen ob das der Update schuld ist oder die Änderungen in den Steurassistent....


    Mal schauen.

  • Weißt Du, wie es mit ABO Rechnungen aussieht? Werden die vom Assistenten berücksichtigt?

    Hallo Mausko!

    Die werden leider nicht berücksichtigt!

  • Und ich versuche grade mit einer Neuinstallation und das vor dem update gemachte backup wieder auf den alten Stand zu kommen, klappt leider nicht da die mblauncher.exe von der homepage offensichtlich das update schon beinhaltet und es will nach Einspielen des backups immer gleich den Datenbankupdate machen, ICH KOTZ GLEICH

  • Hallo michael1972

    Mein Tipp: Nach dem Einspielen des Updates, nach der geforderten Versionsanpassungen jeden Mandanten und vor Anwendung des MWST Assistenten nochmal eine 2. Datensicherung anlegen. Dann ist es nicht soviel Arbeit und man muss nicht so weit zurück gehen.

    Dann ist ja der Tipp "goldrichtig"

  • Ein Tipp an die, welche - berechtigt - Sorge und Panik vor dem Update haben:


    Macht einfach VOR dem Update nicht nur eine Sicherung von MB sondern auch eine Sicherung des Systems.

    Beispielsweise mit "Macrium Reflect Free" (https://www.macrium.com/reflectfree)


    Die kostenlose Version kann nur immer vollständige Sicherungen durchführen. Für diesen Fall hier reicht das aber komplett aus.


    Also

    1. Macrium installieren
    2. Vollständiges Abbild des Systems machen
    3. MB Update durchführen
    4. Sollte irgendwas zerschossen sein: Image wiederherstellen (geht kurz und schmerzlos mit Macrium)


    Das Update wird dadurch natürlich nicht fehlerfrei aber ihr müsst zumindest keine Panik haben das etwas schief läuft.

    Und selbst wenn.. Einfach alten Stand wiederherstellen.