Falscher Saldo durch fehlerhaften Import

  • Ich führe manuell ein Geldkonto (SKR03, 1250). Die Buchungen dort importiere ich per Import-Assistent aus einer Excel-Datei. Je Monat sind das mehrere tausend Einzelbuchungen. Alles das klappt seit Jahren problemlos.


    Heute habe ich einen Fehler gemacht: Die letzte Excel-Datei enthielt in der Spalte für das Buchungsdatum einen syntaktischen Fehler dieser Art: "tt..mm.jjjj". Man beachte den doppelten Punkt zwischen Tag und Monat. Der Import hat dummerweise dennoch geklappt, MB hat die Daten importiert und Buchungssätze laut Meldung auch geschrieben, Ich kann sie aber in dem Konto nirgends finden. Sie müssen aber irgendwo sein, denn seit dem stimmt mein Konten-Saldo nicht mehr.


    Ich bebuchte das Konto seit 2018. Es hat jetzt, wenn ich auf die allererste Buchung in 2018 schaue, ein Start-Saldo von mehreren tausend Euro im Soll/Plus. Das kann nicht sein. Daraus schließe ich, dass die fehlerhaften Importe irgendwo in der Vergangenheit gebucht wurden, aber ich finde sie nicht.


    Bitte verweifelt um einen Tipp :(


    Tausend Dank vorab!

    Meine Welt: EÜR, IST-Versteuerer, MB, Variante 3, SKR03 // Windows 10
    HINWEIS: Die von mir hier verfassten Beiträge äußern lediglich die persönliche Meinung des Verfassers und sind in keiner Weise qualifizierte, individuelle Beratung.

  • Billy

    Hat den Titel des Themas von „Falscher Saldo druch fehlerhaften Import“ zu „Falscher Saldo durch fehlerhaften Import“ geändert.
  • Habe die Buchungen unter dem Datum 30.12.1899 gefunden.

    Besten Dank natia!

    Meine Welt: EÜR, IST-Versteuerer, MB, Variante 3, SKR03 // Windows 10
    HINWEIS: Die von mir hier verfassten Beiträge äußern lediglich die persönliche Meinung des Verfassers und sind in keiner Weise qualifizierte, individuelle Beratung.

  • Es geht sogar bis zum 01.01.100 (!!!) zurück.

    Meine Welt: EÜR, IST-Versteuerer, MB, Variante 3, SKR03 // Windows 10
    HINWEIS: Die von mir hier verfassten Beiträge äußern lediglich die persönliche Meinung des Verfassers und sind in keiner Weise qualifizierte, individuelle Beratung.

  • Ja es gibt Tippfehlerkonstellationen im Datum, die ungeprüft akzeptiert werden und dann hat man schon Buchungen 100 Jahre nach Christi. Es lohnt sich also manchmal soweit zurückzugehen.

  • Hallo,


    ein kleiner Tipp für alle, die Buchungen suchen und argwöhnen, sie könnten mit einem falschen Datum im Programm eingegeben worden sein: Damit man nicht alle Jahre einzeln eingeben und durchgehen muss, öffnet man den Bereich "Finanzen > Zahlungen Bank/Kasse" und wählt das betreffende Konto. Links oben klicken Sie in das Feld "Buchungsdatum von", löschen einfach das dort stehende Datum und betätigen dann die "Enter-Taste". Damit werden ohne Einschränkung alle Buchungen bis zum "bis"-Datum angezeigt, also auch, falls vorhanden, solche aus dem Jahr 100 und auch Buchungen komplett ohne Datumsangabe.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Herr Diehl,


    besten Dank für den Tipp zum Suchdatum!

    Meine Welt: EÜR, IST-Versteuerer, MB, Variante 3, SKR03 // Windows 10
    HINWEIS: Die von mir hier verfassten Beiträge äußern lediglich die persönliche Meinung des Verfassers und sind in keiner Weise qualifizierte, individuelle Beratung.