Verbuchung Pfand mit POS Kassenmodul

  • Hallo,


    ich bin daran interessiert, WISO Mein Büro zu verwenden und dazu das Modul "Kasse" für einen Ladenverkauf einzusetzen. Dabei käme es ab und zu vor, dass Pfandflaschen verkauft werden.


    Das Pfand als Artikel anzulegen und jedes Mal manuell zu den verkauften Flaschen mit hinzuzufügen sollte ja kein Problem sein. Aber was mir nicht klar ist, und was mir vom Support auch verneint wurde, ist die Möglichkeit eine Pfandrückzahlung (Flaschenrücknahme) zu buchen.


    Das müsste ja auf ein Aufwandskonto gebucht werden und außerdem kann es vorkommen, dass jemand bloß Flaschen zurück gibt und nichts kauft. Dann käme es lediglich zu einer Auszahlung.


    Hat von Euch jemand Erfahrung damit ob und wie das mit WISO Mein Büro (im POS Kassenmodul) umzusetzen wäre? Die Rabattfunktion ginge doch sicher nicht, weil man ja einen negativen Rechnungsbetrag erzeugen können müsste? Sind negative Preise in Artikeln möglich?

  • kaylem

    Hat den Titel des Themas von „Verbuchung Pfand mit Kassenmodul“ zu „Verbuchung Pfand mit POS Kassenmodul“ geändert.
  • Das Pfand als Artikel anzulegen und jedes Mal manuell zu den verkauften Flaschen mit hinzuzufügen sollte ja kein Problem sein.

    Das Artikelset ist eine vorgefertigte Zusammenstellung mehrerer Artikel zu mehreren Artikelpositionen.


    Ein Artikel Bundle sieht aus wie ein einzelner Artikel, der weitere Artikel aus den Stammdaten unsichtbar enthält.

    Der Preis für das Artikel Bundle kann aus den enthaltenen Artikeln berechnet oder auch frei vergeben werden. In der Druckansicht des Vorgangs wird nur das Artikel Bundle als eine einzige Position dargestellt, während die Lagerbewegungen für die enthaltenen Artikel geschrieben wird.

    Über die Ergänzung der Variable <P_BUNDLEDESCR_ARTICLES> in der Artikelbeschreibung des Artikel-Bundles kann seit Neuestem auch die Artikelbeschreibung der enthaltenen Artikel dargestellt werden.


    Grundsätzlich kann eine negative Einnahme in Kasse POS getätigt werden.

  • Vielen Dank für die Antwort.


    Zitat

    Grundsätzlich kann eine negative Einnahme in Kasse POS getätigt werden.

    Und das würde dann auch korrekt auf dem Bon ausgegeben werden wenn der Endbetrag insgesamt negativ ist? Das Programm verschluckt sich dann auch nicht, wenn man Barzahlung auswählt und somit kein Geld "gegeben" wird?