Wertgutschrift / Teilgutschrift

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines Problem. Ich muss einen Teil einer Rechnung wertmäßig gutschreiben und bekomme es nicht hin.


    Es geht darum das vor etwa 7 Wochen ein Kollege einen falschen Preis eingegeben hat und der Auftrag damit berechnet wurde.

    Nun hat sich der Kunde zurecht beschwert und wir wollen ihm den zuviel berechneten Betrag gutschreiben.


    Eine Bearbeitung / Änderung der Rechnung ist nicht zulässig da die Rechnung längst beim Kunden ist und auch in unserer Buchhaltung schon "verwurstet" wurde. ;-)


    Gehe ich in "Mein Büro" nun auf die Rechnung und wähle im Kontextmenü "Storno/Gutschrift" aus erstellt mir das System eine komplette Gutschrift des Auftrages. Es wird also auch die Ware zurück gebucht etc. Das wollen wir ja eigentlich nicht. Wir wollen dem Kunden eben nur eine Betrag der in etwa 10 % es Warenwertes entspricht gutschreiben. Aber das bekomme ich nicht hin und finde keine Möglichkeit so etwas zu machen.


    Wie kann ich vorgehen ohne den kompletten Auftrag gutzuschreiben und anschliessend einen komplett neuen Auftrag zu generieren. Bei anderen Systemen geht so etwas ja auch.


    Wäre um ein schnelle Lösung verlegen.


    Danke


    Andreas

  • Löse die Zahlungszuordnung. Und dann bietet Dir die Stornierung Folgende Auswahl an:

    Storno

    Gutschrift

    Klicke Gutschrift an. Bei Gutschrift alles löschen und gib den korrigierten Gutschriftsbetrag des Artikels ein. Beträge belasse im minus , erscheinen in der Druckansicht im Plus. Wähle in der Druckansicht z.B. Vorlage Gutschrift

  • Aber das geht doch eigentlich auch so? Die erstellte Gutschrift wird zunächst so befüllt, als solle alles storniert werden, doch diese Werte sind überschreibbar. Tippe den Gutschriftsbetrag als Artikelpreis ein. Das Minus vor der Menge finde ich auch unglücklich, denn das beeinflusst den Lagerbestand, wenn man diesen in WISO Mein Büro führt. Wenn der Kunde den Artikel tatsächlich zurück gesandt hat ist das ja auch in Ordnung, aber in vielen Fällen ist das nicht der Fall. Meinens Erachtens sollte es auch funktionieren, wenn Du das Minus vor der Menge entfernst und dafür das Minus vor dem Artikelpreis einsetzt. Sieht leider in der Druckansicht sehr irritierend aus. Auch etwas, was ich an WISO Mein Büro bemängele. Wenn in der Tabelle schon bei den Faktoren ein Minus steht, dann doch bitte auch im Gesamtpreis und der Summe (so wie es einem als Nutzer in der Eingabemaske auch angezeigt wird) oder gar kein Minuszeichen zeigen, steht schließlich schon Gutschrift drüber.