Bescheinigung Versicherung §43 Abs 1 Satz 1 EStG

  • Hallo,
    ich bin auf der Zielgerade meiner Einkommenssteuer für 2019. Und sitze jetzt vor einer Bescheinigung von einer Versicherung, die wir letztes Jahr aufgelöst haben.

    In der Bescheinigung gibt es:

    • "Kapitalerträge im Sinne des §43 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4EStG nach Berücksichtigung der teilweisen Steuerfreistellung im Sinne nach §20 Abs. 1 Nr. 6 Satz 9 EStG (ohne Erträge aus Lebensversicherungen im Sinne des §20 Abs 1 Nr 6 Satz 2 EStG) "
      --> Betrag xyz€
    • "Kapitalerträge aus Lebensversicherungen im Sinne des §20 Abs 1 Nr 6 Satz 2 EStG nach Berücksichtigung der teilweisen Steuerfreistellung im Sinne des §20 Abs. 1 Nr. 6 Satz 9 EStG"
      --> 0€
    • Angaben zu den Zeilen 54-56 KAP
    • "Summe Kapitalertragssteuer in Höhe von 25%" --> 0€
      "oder wegen einbehaltener Kirchensteuer entsprechend geminderter Kapitalertragssteuerbetrag" --> yyy€
    • Summe Soli
    • Summe Kirchensteuer


    Was muss ich damit in der Steuererklärung tun? Oder ist das schon pauschal versteuert und damit erledigt?


    Danke für Eure Hilfe!!!

  • Das können Sie sich aussuchen.


    Sie haben das Wahlrecht ob Sie die Günstiger-Prüfung durchführen lassen wollen oder nicht.


    Wenn ja, müssen Sie alle Kapitalerträge angeben, auch diese.


    Wenn nein, brauchen Sie nur die Kapitalerträge angeben, bei denen bisher keine Kapitalertragsteuer (=Abgeltungssteuer) einbehalten wurde.