Wie bekomme ich Buchungen in EÜR?

  • Mithilfe von Finanzblick habe ich Buchungen und Belege im Modul „2. Einkommenssteuer“ mit meinen Konten synchronisieren können und habe Buchungen und Belege als Selbstständiger unter Betrieb jeweils einordnen können. Wie aber schaffe ich das aber jetzt rüber zum Modul „Einnahmen- Überschussrechnung“? Wie kann ich also die Steuer.box/Steuer.banking auch dafür nutzen?

    Oben in der Menüleiste der EÜR sehe ich „Im-/Export“ und dort auch meine Konten. Klicke ich jedoch auf „Verwenden“/Aktualisieren kommt der Hinweis: „ Es liegen keine Buchungsumsätze vor, die in die Buchungsliste übernommen werden können (alles unter 2. Erfassen/Online-Banking-Umsätze). X(
    Gehe ich auf Modul "3. Auswerten" kommt der Hinweis: Es sind keine Bankkonten mit direktem Online-Banking oder PayPal Konten eingerichtet. Es liegen keine Umsätze vor, die in die Buchungsliste übernommen werden können.||


    Darüber hinaus wundere ich mich, dass ich Finanzblick nur vollumfänglich als App nutzen kann und ein Login auf dem Mac zwar funktioniert - dort jedoch es nicht möglich ist die Buchungen einzeln zu sehen - dort gibt es nur einen groben Gesamtüberblick der Guthaben und nicht die Funktionen die man auf der App am Handy hat. :/

  • Du legst in der Verwaltung Finanzblick als Online-Banking für das Bank-Konto an.

    Danach kannst du Buchungen abrufen.


    Leider sind aus unerfindlichen Gründen für EÜR&Kasse Bank-Buchungen, Buchungen und Abschreibungen zu AfA-Gütern 3 verschiedene Dinge.

    Auch ist der Konten-Baum in EÜR&Kasse kein Baum sondern eine flache Liste mit Codenummern, die der unbedarfte Nutzer gefälligst auswendig zu kennen hat.

    Du musst also jede einzelne Bank-Buchung noch zu einer Buchung machen.

    Dabei hast du nur die nach "noch nicht bearbeiteten" Bank-Buchungen zur Kontrolle und nicht z.B. die historischen Bankkonto-Salden.

  • Vielen Dank Marc, das ist ein Grund, sich auf die Suche nach einer intelligenter programmierten Software zu machen. Buhl Wiso hat hier m.E. leider versagt. Vorher werde ich Buhl anschreiben und fragen, warum das so dermaßen benutzerunfreundlich gestaltet wurde. Enttäuschend!
    Vielen lieben Dank für deine Antwort.

  • sondern eine flache Liste mit Codenummern

    Das sind Kontennummern, die du in den Standardkontenrahmen der Datev findest und sind für Unternehmer eigentlich selbstredend. Die musst du auch nicht auswendig lernen, denn du kannst jederzeit nachschlagen, auf den Seiten der Datev kannst du diese Kontenrahmen herunterladen als Pdf.

    In der EÜR des Moduls Eionnahmen-Überschussrechnung im WISO steuer:sparbuch kann man sehr wohl recht einfach buchen - ist keine "Hexerei" und auch kein großes Buchhaltungswissen erforderlich. Man wird sehr einfach geführt - die Hilfen sind recht gut.


    Zum Import aus finanzblick: du musst natürlich auch in der Einnahmen-Überschuss das über finanzblick geführte Konto online stellen mit den entsprechenden Angaben. Dann kannst du importieren. Ich mache es aber einfacher: da das Konto ja sowieso online gestellt wird, hole ich die Daten direkt von der Bank, nicht über den Umweg finanzblick.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Vielen Dank! Das versuche ich mal. Das direkte importieren ist sicher noch besser. Denn bei einem Kreditkartenkonto hatte ich jetzt noch das Problem, dass Buchungen nur bis Anfang des Monats einsehbar sind auf Finanzblick und meine Bank selbst bei dem Problem auf Buhl selbst verweist und auch keine CSV-Datei rausgibt die man noch synchronisieren könnte laut Buhl-Hilfe.