EÜR-Buchungen: Wie kann ich Belege anhängen?

  • Wie kann ich in der EÜR zu einer Einnahme/Ausgabe die dazugehörigen Belege, also z.B. Rechnungen, Quittungen und sonstigen Beweise beifügen damit alles beisammen ist bei dem jeweiligen Posten? Leider sehe ich in der EÜR nirgends die Option eine Datei anzuhängen. Dabei muss ich schließlich bei einer Steuerprüfung alle Belege ja entsprechend parat haben und den Buchungen zuordnen können. Soll das irgendwie über die Belegnummern gehen - aber wie:?:


    Leider finde ich nur im Modul "
    Einkommenssteuer" die Option "Buchungen und Belege", also die Verknüpfung zu steuer:box. Die müsste man doch irgendwie überleiten können auf die EÜR? Das erscheint mir sehr unausgereift was Buhl da bietet für die EÜR ......... :thumbdown:


    Ein Verbesserungsvorschlag wäre daher, „Belege und Buchungen“ (steuer:box/steuer:banking) zentral unter "Start" zu legen und sowohl für die Einkommenssteuererklärung, die EÜR und Umsatzsteuererklärung synchronisierbar zu machen. Aktuell findet man "Belege und Buchungen" nur unter der Einkommenssteuer. Man muss kompliziert extra seine Bankkonten sowohl bei der EKST und dann nochmals separat unter der EÜR online synchronisieren anstatt alles mit einem Abwasch erledigen zu können wenn man beides braucht.:!:

  • Dann solltest Du mal erwähnen, um welches Softwareprodukt von Buhl es Dir bei diesem Post überhaupt geht.


    Ansonsten verstehe ich nicht, warum Du immer die Schriftart bei Deinen Posts anpasst und nicht einfach die Standardschrift/-größe nimmst. Das so zu lesen ist wirklich anstrengend.

  • Doch. In der Werbung wird explizit darauf verweisen, dass in Kombi mit der App Finanzblick das möglich ist. Zugleich heißt es, dass das Programm sowohl für Arbeitnehmer als auch Selbstständige optimal ist. Es sollte also korrekterweise gesagt werden, dass die Belegsynchronisierung nicht für Selbstständige in der EÜR funktioniert sondern nur für die EKSt. :)

  • Die EÜR ist nicht umsonst ein eigenständiges Modul. Da wird nämlich mit Konten gebucht. Und mal ganz ehrlich, bei dem Preis der Software, insbesondere auch auf den normalen Handelswegen, da kann sich nun wirklich niemand über Umfang und Komfort dieser Software beschweren.


    Und nein, ich arbeite nicht für Buhl und werde nicht von diesen bezahlt. Das ist meine ganz persönliche Meinung als Nutzer dieser Software seit über zwanzig Jahren.

  • Das erscheint mir sehr unausgereift was Buhl da bietet für die EÜR ......... :thumbdown:

    ...dann solltest Du Dich für eine höherpreisige Software entscheiden, welche das implementiert hat.

    Ob diese dann auch die EStE beherrscht ist fraglich.

    Ja mal schauen, nun habe ich für diese Steuererklärung erst mal wiso und versuche damit klar zu kommen da ich nun schon viel Vorarbeit getätigt habe im Programm und an sich hatte wiso steuer 2020 für mac gute Bewertungen auch für Selbstständige. Für die kommende Steuererklärung werde ich dann mal vergleichen.