Ebay Zahlung statt auf Offline-Konto - auf Verrechnungskonto

  • Hi zusammen,


    ich war eben zu schnell und unaufmerksam...


    Meine erste Ebay-Zahlung von der neuen Zahlungsabwicklung kam, habe mein Offline Konto Ebay-Verrechnung ausgewählt (siehe Anhang) und dann kam eine Abfrage - Sinngemäß dass es erst auf das Verrechnungskonto gebucht werden solle und ob ich nochmal gefragt werden möchte. ... Ich hab einfach den Haken gemacht und glaube Nein geklickt, weil ich dachte dann bucht er nur auf das Ebay-Verrechnungskont. Dem ist nicht so. Der Betrag steht nun unter VERRECHNUNGSKONTO und nicht in Ebay-Verrechnung und ich bekomme es nicht mehr dorthin...


    Kann mir jemand helfen? Wo kann ich das einstellen, dass er mich (doch) nochmal fragt und ich die Zahlung auf das richtige Konto buchen kann?


    Hoffe, konnte ich halbwegs verständlich erklären. Suche nach Verrechnungskonto o.ä. erschlägt mich leider :(


  • Servus Sue


    in der Bankkontoübersicht von Deinem Konto mit dem Zahlungseingang, dort doppelklicken auf den Zahlungseingang, Zuordnung löschen und dann neu vergeben. ggf. im Verrechnungskonto schauen, dass der Eintrag gelöscht wurde.


    Hast Du täglich sehr viele ebay Verkäufe? Wenn Du nur wenige hast, so bis 10 oder 20, finde ich die Splitbuchungsmethode wie es Buhl vorgesehen hat, eigentlich besser, als es über das ebay Verrechnungskonto zu machen, da Du dort ja manuelle Tätigkeiten hast, wie die Zahlung für die Gebühren manuell anlegen.

  • Servus Sue


    in der Bankkontoübersicht von Deinem Konto mit dem Zahlungseingang, dort doppelklicken auf den Zahlungseingang, Zuordnung löschen und dann neu vergeben. ggf. im Verrechnungskonto schauen, dass der Eintrag gelöscht wurde.


    Hast Du täglich sehr viele ebay Verkäufe? Wenn Du nur wenige hast, so bis 10 oder 20, finde ich die Splitbuchungsmethode wie es Buhl vorgesehen hat, eigentlich besser, als es über das ebay Verrechnungskonto zu machen, da Du dort ja manuelle Tätigkeiten hast, wie die Zahlung für die Gebühren manuell anlegen.

    ich bin ehrlich gesagt unsicher, welche die "einfachste" Lösung ist daher war das hier meine erste Wahl .... gibt ja so viele Threads hier, und einer macht es so und einer so :/ aber Deinen Tip schaue ich mir dann doch vielleicht nochmal an, nein es sind unter 10 am Tag - machbar :)


    Nimmst Du weiterhin 4760 für die Gebühren oder ein anderes?

  • besser wäre es wenn ebay sämtliche Posten einzeln aufführen würde und man die ebay Auszahlungen als Online Bankkonto führen könnte, so wie es bei Paypal funktioniert. Alternativ dazu dass ebay jede Auszahlung/Buchung einzeln vornimmt und diese auch dem Artikel zuweist, Gebühren getrennt

    Dann haben die aber wohl Millionen an Einzelposten wo jeder bestimmt ein paar cent bei der Bank kostet und genau das wollen sie sich sparen und packen soviel wie es geht in eine Überweisung zusammen, um sich Ihre eigenen Gebühren zu sparen und die Anwender müssen es büßen und haben den Aufwand das wieder auseinander zu fummeln


    Aber hätte wäre sollte..... Ist halt nicht

  • Ja so ist das jeder versucht Kosten zu minimieren. Wir auch ;)

    Dennoch finde es wäre hilfreich wenn man bei Splitbuchung die Rechnungen per Klick auswählen könnte so wie bei Sammelüberweisung im Kreditorenbuchhaltung.


    Vielleicht sieht das einer vom Support 🤪


    Obwohl ob die das umsetzen möchten, bin ich am zweifeln. Falsche Schriftart auf der Rechnung habe ich seit über 1 Jahr und Support macht da gar nichts obwohl ich mittlerweile 3 x mit denen telefoniert habe.