Berechnung "Sonstige Einkünfte", evtl. Berechnungsfehler in WISO Steuer/Sparbuch 2020 ?

  • Hallo


    Als private Zusatzrente hat der Anbieter den Betrag 10.346€ mitgeteilt



    Der Besteuerungsanteil ist mit 18% angegeben = 1862,28€


    Dieser Betrag wird als Besteuerungsanteil in "Leistungen aus Altersvorsorgeverträgen" übernommen.


    Diese 18% = 1862,28€ werden bei der "Berechnung 2019 für Einkommensteuer" NICHT übernommen,
    sondern es wird ein höherer Betrag (19% = 1965€) verwendet


    Wie muss ich das verstehen ?

    Handelt es sich um einen Fehler im "WISO Steuer/Sparbuch 2020" oder um einen Verständnisfehler meinerseits ?

    Danke vorab für eure Kommentare

  • Hallo


    von meiner Seite noch die ergänzende Information:

    die 18% ergeben sich, wen ich in bild 2 die Option "ja" für "Anwendung von R 22.4 Abs. 3 EStR" eingebe. Das ist soweit korrekt.

    Steuerberater und Finanzamt haben auch die 18% verwendet.
    Der Fehler in der Steuerberechnung entsteht, weil WISO diese 18% nicht übernimmt

  • Ich weiß jetzt nicht, wie Du an dieser Stelle die zusätzliche Frage nach dem Alter hinbekommen hast. Bei mir gibt es diesbezüglich an dieser Stelle insoweit keinerlei Möglichkeit:

    die 18% ergeben sich, wen ich in bild 2 die Option "ja" für "Anwendung von R 22.4 Abs. 3 EStR" eingebe. Das ist soweit korrekt.



    die 18% ergeben sich, wen ich in bild 2 die Option "ja" für "Anwendung von R 22.4 Abs. 3 EStR" eingebe. Das ist soweit korrekt.

    Steuerberater und Finanzamt haben auch die 18% verwendet.
    Der Fehler in der Steuerberechnung entsteht, weil WISO diese 18% nicht übernimmt

    Aber die Eingaben würden sich dann ja widersprechen. Entweder hast Du im Zeitpunkt des Rentenbeginns des 64. Lebensjahr vollendet oder die Rentenzahlung beginnt erst nach Vollendung Deines 65. Lebensjahres. Eines von beiden kann ja nur vorliegen. Aber wie schon gesagt, mir wird diese Alternative bei den mir bekannten Daten laut Deiner Screens gar nicht erst angeboten.


    Aktuelle Programmupdates hast Du gezogen/installiert?


    Ansonsten würde ich insoweit mal mit einer Dateikopie den Belegabruf (vorausgefüllte Erklärung) probieren.

  • das FA berechnet doch 18% - egal, was eine Software - ggf. durch unklare/falsche Angabe - berechnet - wegen der paar Euro würde ich mich nicht aufregen!

    Darum geht es doch gar nicht. Aber bei zutreffender Programmeingabe sollte ein Steuerprogramm doch auch möglichst das zutreffende steuerliche Ergebnis auswerfen. Der Weg dahin ist hier die Frage.


    Wobei ich eher an irgendeiner Stelle eine fehlerhafte Programmeingabe vermute.