Wie buche ich ein Anlagevermögen GWG aus?

  • Hallo zusammen,


    vielleicht kann mir hier jemand helfen? Wie nehme ich mein Handy aus dem Anlagevermögen raus, da es in meinen Privatbesitz übergeht?


    Das Handy habe ich am 30.09.20 in mein Anlagevermögen, als GWG mit angelegt.


    Das heißt:


    Anschaffungsdatum: 30.09.2020


    Art des Wirtschaftsgut: 480 GWG bis 800 €


    Anschaffungskosten: 166,79 € (netto)


    soviel zur Anschaffung und das Buchen.




    So wollte ich den Abgang buchen:


    Art des Abgangs: Anlageabgang durch Privatentnahme


    Abgangsdatum: 31.10.2020


    Abgangskonto: 2315


    Anlagekonto: 480


    Entnahmedatum: 31.10.2020


    Teilwert: 139,79 € 27 € (automatisch generiert) / Teilwert = Anschaffungskosten 166,79 € - 27 € = 139,79 €


    Privatkonto: 1800 Privatentnahmen


    Sachkonto: 8920 Verw. Gegenstand Umsatzsteuer 16 %



    Machte aber nicht! Zeigt mir folgende Fehlermeldung: Das gewählte Konto ist nicht für den Anlageabgang

    von GWG mit Sofortabschreibung geeignet. Bitte wählen Sie ein entsprechendes Konto für GWG´s aus.


    Ich verstehe nur Bahnhof?


    Kann mir hierbei jemand helfen, wenn es geht ohne Fachchinesisch!


    Danke!

  • Du willst allen Ernstes ein WG für einen Monat einbuchen und dann wieder entnehmen? Das würde ich der Einfachheit halber mal ganz über privat abwickeln.


    Ansonsten ist der Abschaffungsvorgang über eine unentgeltliche Wertabgabe zum Teilwert im Zeitpunkt der Entnahme abzuwickeln. Und welchen Wert ich da der Einfachheit halber wieder ansetzen würde, kannst Du Dir sicherlich denken.

  • miwe4

    Hat den Titel des Themas von „Wie buch ich ein Anlagevermögen GWG aus?“ zu „Wie buche ich ein Anlagevermögen GWG aus?“ geändert.
  • Hallo miwe 4,


    damit hast Du völlig Recht mit dem Abwickeln über Privat. Das weiß ich auch, nur hatte ich zu dem Zeitpunkt am 30.09.20 noch nicht an eine Geschäftsschließung oder eher gesagt an eine Geschäftsübergabe im November an meine Frau gedacht.

    Deshalb der eine Monat, sonst macht es ja keinen Sinn, erst reinnehmen und dann wieder rausnehmen.


    Trotzdem Danke für den Tipp dem Kto. unentgeltlichen Wertabgabe. Ich hatte das Kto. zu aller erst verwendet und dann wurde mir kein Fehler angezeigt, jedoch sagte mir jemand ich soll das Kto. 8920 angeben und dann erschien die obige Fehlermeldung.


    Kannst Du mir sagen, worin der Unterschied liegt und weshalb die Fehlermeldung, wie oben schon geschildert.

  • mein Tipp: ursprüngliche Buchung 2020 stornieren!

    Mein Reden. Zumindest so oder ähnlich.


    an eine Geschäftsübergabe im November an meine Frau gedacht.

    in dem Fall würde ich mit dem Finanzamt o. einem Fachmann/Frau reden.

    ?(

  • Es wird ja seinen Grund haben, warum er das Handy/Smartphone weiternutzt. Da wird ein Steuerberater sicherlich teurer sein als diese paar Euro Differenz aus einem Monat mal einfach als privat abzuhaken.