WISO Steuer 2020 Update Datei nicht mehr öffnen

  • Hallo,

    ich habe gerade meine EÜR öffnen wollen. Dabei hat mich WISO Steuer aufgefordert, ein Update zu machen. Das habe ich getan. Die Version ist jetzt 27.10 (Build 2152) vom 1.12.2020. Danach sagt allerdings das Programm, wenn ich meine EÜR-Datei öffnen will, ich müsste ein Update ausführen, um die Datei zu öffnen. Wie komme ich an meine Daten?:cursing:

  • Du hattest nicht zufällig die laufende EÜR 2020 mit der 2021er Programmversion geöffnet und gespeichert? Dann musst Du in dieser gespeicherten Datei auch mit der 2021er Programmversion weiterarbeiten. Darauf macht Dich das Programm vor dem Öffnen bzw. dem Speichern eigentlich aber auch aufmerksam.


    Ansonsten eine Datensicherung von dieser Datei vom Zeitpunkt vor Öffnen und Speichern mit der 2021 Programmversion suchen und "reaktivieren", dann mit dieser und der 2020er Programmversion weiterarbeiten.

  • Kann eigentlich nicht sein, aber ist ja egal, da es jetzt wohl geklappt hat mit dem Öffnen. Du hast aber schon jetzt mit der 2021er Programmversion die Datei *.eur2020 hoffentlich einfach nur geöffnet und dann wieder als solche gespeichert, denn bei einer "Datenübernahme" hättest Du jetzt daraus eine *.eur2021 erstellt.

  • Du hattest nicht zufällig die laufende EÜR 2020 mit der 2021er Programmversion geöffnet und gespeichert? Dann musst Du in dieser gespeicherten Datei auch mit der 2021er Programmversion weiterarbeiten. Darauf macht Dich das Programm vor dem Öffnen bzw. dem Speichern eigentlich aber auch aufmerksam.

    Wenn das Programm einen tatsächlich darauf aufmerksam machen würde, wäre das hilfreich. Ist leider nicht (immer?) so. Habe versehentlich ein 2020er EÜR-Dateien mit dem 2021er Programm geöffnet, bearbeitet und gespeichert. Alles ohne Warnhinweise. Ein Öffnen oder Importieren in der 2020er Version war dann nicht mehr möglich (Fehlermeldung, dass die Datei mit neuerer Version bearbeitet wurde). Konnte die EÜR-Dateien damit nicht mehr in das UST-Voranmelde-Modul importieren (2020er Version verweigert den Import mit der o.a. Fehlermeldung, 2021er Version kann keine 2020er UST-Voranmeldungen erstellen). Der Buhl-Support hat mir dann bestätigt, dass mir nichts bleibt als auf Backup-Versionen der Dateien zurückzugreifen, die vor der Nutzung in der 2021er Version erstellt wurden.
    Hier fehlt zweifellos ein Warnhinweis!