Zuordnung von Bankumsätzen

  • Ich versuche verzweifelt, meine über finanzblick eingelesenen Umsätze vom Status "offen" in den Status "zugeordnet" zu bekommen.

    Die einzige Möglichkeit der Zuordnung, die mir vermieter web bietet ist aber nur Rechnung bzw. Rechnung neu.


    Wie funktioniert das??


    DANKE für die Hilfe

  • Hallo zusammen,


    ich habe genau das gleiche Problem und habe heute bei der Buhl Hotline zu dem Thema angerufen. Der Mitarbeiter hat mir gesagt, dass es sich um ein bekanntes Problem handelt. Das Problem besteht ja jetzt schon offensichtlich seit über 1,5 Jahren.


    Liebes Buhl-Team, wann ist denn hier mit einer Lösung zu rechnen?


    Ich muss sagen, dass ich schon sehr viel Arbeit in WISO Vermieter und Finanzblick gesteckt habe. Das ist sehr schade, dass diese - aus meiner Sicht absolut grundlegende Funktion - nicht geht. Aktuell überlege ich ernsthaft, ob ich nicht eine andere Software mit Banking-Anbindung verwende um die Nebenkostenabrechnung zu erstellen.

  • Hallo blumenmeer1,


    Wir haben 5 vermietete Wohnungen, da kommen schon ein paar Rechnungen zustande. Ich habe immer gerne einen vernünftigen Überblick über die Objekte, da ich sonst schnell durcheinander komme. Wie gehst Du denn vor? Ausdrucken und zugewiesene Umsätze dann auf dem Papier "abhaken"?


    Tritt dieses Problem mit WISO Verwalter tatsächlich nicht auf? Dann könnte ich ja wechseln, der kleine Aufpreis würde mich nicht stören.


    Danke und Gruß

  • Nochmal die Frage in die Runde - tritt dieses Problem nur bei Wiso Vermieter auf oder auch beim Hausverwalter? Die Zuordnung zu den Mieten funktioniert einwandfrei - nur bei den Rechnungen bleibt es immer auf "Offen" stehen.

  • Die Zuordnung zu den Mieten funktioniert einwandfrei - nur bei den Rechnungen bleibt es immer auf "Offen" stehen.

    Kann ich auch so bestätigen. Mieten für WISO-Vermieter benötige ich nicht und auch nicht zu buchen. Beim WISO-Verwalter mach es sicherlich Sinn, um auf das entsprechende Konto zu buchen.

  • Tritt dieses Problem mit WISO Verwalter tatsächlich nicht auf? Dann könnte ich ja wechseln, der kleine Aufpreis würde mich nicht stören.

    Vielleicht kann ich da eine Antwort geben, denn ich nutze den Hausverwalter.


    Der Vermieter ist ein einfaches Programm, da kann man Nebenkosten abrechnen, mehr nicht. Willst du aber z. B. wissen, ob die Miete etc. eingegangen sind, wenn du es über ein Bankportal übertägst, oder welche Rechnungen du im Jahr verbuchst hast, dann kannst du dir diese Daten lückenlos am Bildschirm ansehen und ausdrucken.


    In deinem Fall lohnt sich der Umstieg auf den HV.

  • Hi nochmal,


    ich wollte jetzt wirklich den Schritt wagen und auf den Hausverwalter umsteigen. Dort steht Finanzblick ja gar nicht zur Verfügung und mein Konto bekomme ich in den Verwalter auch nicht direkt eingebunden, da das TAN-Verfahren "SecureGo plus" nicht zur Auswahl steht:


    Hat noch irgendjemand einen Tipp?


  • ich wollte jetzt wirklich den Schritt wagen und auf den Hausverwalter umsteigen. Dort steht Finanzblick ja gar nicht zur Verfügung und mein Konto bekomme ich in den Verwalter auch nicht direkt eingebunden, da das TAN-Verfahren "SecureGo plus" nicht zur Auswahl steht:

    Bin auch bei der Volksbank und nutze die App, wenn ich etwas überweisen will. Das aber hat mit dem Konto bei der Volksbank nichts zu tun, denke ich, denn du kannst ja (fast??) jede Bank dort einbinden, wonach du die Zahlungen aus deinem Mietzinskonto ins Programm übernehmen kannst.

    Du hast auch die Möglichkeit, die eingelesenen Zahlungen als Liste zu generieren und auf dem PC als Liste abzuspeichern. Bei Bedarf auszudrucken ist natürlich auch möglich.

    Wenn ich die Funktion nicht nutze, so kann man doch die Bankbelege abrufen, dafür benötigst du doch kein TAN, oder?


    Warum richtest du das nicht im HV so ein, dass du gar nicht über den Finanzblick gehst, das ist m. E. ein Umweg, der vermutlich auch nicht funktioniert. Schau mal hier rein:


    So gehts: Umsätze aus WISO Mein Geld importieren