Steuererklärung für das Jahr 2020

  • Hallo liebes Forum,


    Ich wollte mich mal erkundigen, ob ich das richtig verstanden habe. Kurz zur Situation:


    Meine Frau und ich sind verheiratet und waren im Jahr 2020 jeweils für einige Zeit im Homeoffice. Ich habe sogar über das Jahr auch Kurzarbeitergeld bezogen. Wir besitzen das Programm Wiso Steuer Start.



    Fragen:

    1.Ich habe gelesen das man auch die Kosten für Strom und Heizung absetzen kann. Also von den beiden Rechner. Ist das über die Homeoffice Pauschale abgedeckt? Wenn nein, wo habe ich die Möglichkeit das irgendwo einzutragen?


    2. Muss ich das Kurzarbeitergeld gesondert irgendwo aufführen oder taucht das in meinem Elektronischen Lohnsteuerbescheid einfach auf?


    3. Gibt es für das Steuerjahr 2020 noch irgendwelche Tipps? War ja ein ziemlich überschaubares Jahr.


    Vielen Dank für euere Hilfe im Voraus


    Grüße

  • Hallo,


    zu 1) Ich glaube, dass Strom und Heizung über die Pauschale abgedeckt ist. Ich habe das zumindest nicht geltend gemacht. Die Kosten für Telekommunikation (Festnetz, Handy und Internet) habe ich aber als Werbungskosten mit den 20 % angegeben.


    zu 2) Arbeitslosengeld und andere Lohnersatzleistungen werden über den elektr. Bescheid automatisch mit aufgeführt. Ich könnte mir vorstellen, dass das auch auf das Kurzarbeitergeld zutrifft.


    zu 3) [Entfernt, da Aufforderung zur Steuerverkürzung, die hier nicht toleriert wird]


    Liebe Grüße

  • Billy

    Hat das Thema geschlossen
  • 1.Ich habe gelesen das man auch die Kosten für Strom und Heizung absetzen kann. Also von den beiden Rechner. Ist das über die Homeoffice Pauschale abgedeckt? Wenn nein, wo habe ich die Möglichkeit das irgendwo einzutragen?

    Das beantwortet das Programm doch, wenn man in den jeweiligen Bereichen auch einmal die Links zu den weiterführenden Informationen anklickt: