Kontoabruf: warum bekommt eine Überweisung den Vorgang:Umbuchung und als Buchungsart. externe Umbuchung?

  • Tach Zusammen,

    bin neu bei MeinGeld (Vers. 2021) und habe gerade recht lange die Suchfunktion bemüht, leider ohne Erfolg.

    Ich habe mein Comdirekt für Online in MG eingerichtet und Kontoabruf angestossen. Das Konto besteht schon einige Zeit und der Abruf hat mir Buchung für mindestens 2019 abgerufen, was gut ist. Ich bin dann rangegangen und habe den Buchungen Kategorien zugewiesen bzw. korrigiert wo der Automtismus nicht stimmig war. Dabei habe ich festgestellt, dass alle Überweisungen, dich ich getätigt habe (aus MG heraus habe ich noch keine Überweisung angestossen. die Überweisungen wurden also von der Comdirekt Bankoberfläche initiert und im Kontoabruf nach MG übergeben) den Vorgang:Umbuchung und die Buchungsart:externe Umbuchung bekommen habe.

    Ich hätte jetzt bei Vorgang --> Überweisung erwartet. Warum ist der Vorgang eine Umbuchung? Das mit der "externen Umbuchung" verstehe ich auch nicht. Vorgang kann ich ändern, Buchungsart nicht. Mache ich einen Denkfehler? Liegt das an irgendwelchen Regeln? Im Verwendungszweck gibt Comdirekt ja "Überweisung/Übertrag" an. Den Bereich Regeln kenne ich noch gar nicht. Wenn das Empfängerkonto in MG nicht definiert ist, kann es doch niemals eine Umbuchung sein, oder?

    hab einen Screenshot beigelegt.

    Viele Grüße

    Desmo

  • Dabei habe ich festgestellt, dass alle Überweisungen, dich ich getätigt habe (aus MG heraus habe ich noch keine Überweisung angestossen. die Überweisungen wurden also von der Comdirekt Bankoberfläche initiert und im Kontoabruf nach MG übergeben) den Vorgang:Umbuchung und die Buchungsart:externe Umbuchung bekommen habe.

    Dann wird die comdirect die entsprechenden Schlüssel so liefern. Müßte man sich in den Lofiles anschauen.

    Falsch machen kann man da garnichts, die Daten werden beim Onlinekonto ja einfach nur eingelesen.

  • unter dem Pfad stehen einige LogFiles. Aber in keinem stehen irgendwie Buchungssätze die von Comdirekt bereitgestellt wurden. Nach welchem LogFile suche ich?


    Und nochmal die Frage, ich hätte als Vorgang "Überweisung" erwartet.... denke ich da falsch?


    Dies steht im Verwendungszweck in der Buchung; ist auch im angehängten Bild zu sehen:


    ÜBERTRAG / ÜBERWEISUNG

    VIDEO

    END-TO-END-REF.:

    NICHT ANGEGEBEN

    Ref. ....


    Kann es sein, dass irgendeine MG-Regel aus "Übertrag" eine "Umbuchung" macht und den Teil "Überweisung" ignoriert?

    Diesen Text für den Verwendungszweck bekomme ich im übrigen auch, wenn eine csv-Datei von der Comdirekt Web-Oberfläche abrufe.

  • hast du eventuell noch eine Antwort auf meine Frage, ob "Überweisung" eigentlich der richtige Eintrag bei Vorgang hätte sein müssen?

    Das kann ich leider nicht beurteilen, da ich nicht bei Comdirekt bin. Ich bin bei einer VR-Bank dort waren bei der ersten Abholung Lastschrift und Überweisung die Vorgänge. Ich würde aber meinen, dass dies nicht wirklich wichtig ist.


    Wichtig ist nur, ob eine echte Umbuchung erstellt wurde. Steht in der Spalte Kategorie bzw. würde durch einen blauen oder rot/blauen Doppelpfeil in der Spalte Kategorie signalisiert.

    Screenshot von den Regeln ist dabei.

    Ist ein Datum mit dem Datenabruf identisch?

  • Vielen Dank, dass ihr mich ernst nehmt!

    Genau, Lastschrift und Überweisung hätte ich auch erwartet bei einem Kontoabruf, egal ob von VR oder Comdirekt.


    Mein konkretes Beispiel hier ist eine Überweisung von meinem Comdirect Girokonto auf das Konto eines Arztes. Ich habe damit eine Rechnung bezahlt. Mein Geld ist damit weniger geworden. Eine Umbuchung ist für mich etwas was zwischen Konten erfolgt, die ich in MG verwalte; Geld ist also „nur“ verschoben, nicht ausgegeben.

    - nein, da sind keine Doppelfeile zu sehen. Es gibt auch kein Gegenkonto. Erwarte ich auch nicht zu sehen; Geld ist ja weg und jetzt beim Arzt.

    - ja, die Verwendung der ersten Regel passt mit dem Kontoabruf.


    Vielleicht mache ich mir auch unnötige Gedanken.... aber ich weiß eben nicht was Vorgang:Umbuchung und Buchungsart:externe Umbuchung in MG bewirken, wenn es zu z.B. um Auswertungen geht. Eine Umbuchung wird dann ggf. nicht als Ausgabe gesehen.
    Und ich verstehe nach wie vor nicht aufgrund welcher Comdirekt Kontoabruf-Information MG die Buchungsdetails Vorgang und Buchungsart bestimmt.

  • Kann es sein, dass irgendeine MG-Regel aus "Übertrag" eine "Umbuchung" macht und den Teil "Überweisung" ignoriert?

    Nee, aber nicht im Verwendungszweck.

    Diesen Text für den Verwendungszweck bekomme ich im übrigen auch, wenn eine csv-Datei von der Comdirekt Web-Oberfläche abrufe.

    Eben, das kommt von Deine Bank.

    Vielleicht mache ich mir auch unnötige Gedanken.... aber ich weiß eben nicht was Vorgang:Umbuchung und Buchungsart:externe Umbuchung in MG bewirken, wenn es zu z.B. um Auswertungen geht. Eine Umbuchung wird dann ggf. nicht als Ausgabe gesehen.

    Wie gesagt, was im VWZ steht, wird das Programm nicht anfassen. Da aber im VWZ etwas von Umbuchung steht, würde ich, ohne in den Logfiles nachgeschaut zu haben, vermuten, daß die Bank auch für den Vorgang etwas in der Art liefert.

    unter dem Pfad stehen einige LogFiles. Aber in keinem stehen irgendwie Buchungssätze die von Comdirekt bereitgestellt wurden.

    Hilfe -> Erweiterter Support -> Logfiles erzeugen.


    Ich würde Dir empfehlen, da mal ein Ticket beim Support einzureichen und das von den Profis prüfen zu lassen.

  • Vielen Dank, dass ihr mich ernst nehmt!

    Das ist doch selbstverständlich.

    Eine Umbuchung ist für mich etwas was zwischen Konten erfolgt, die ich in MG verwalte; Geld ist also „nur“ verschoben, nicht ausgegeben.

    nein, da sind keine Doppelfeile zu sehen. Es gibt auch kein Gegenkonto. Erwarte ich auch nicht zu sehen; Geld ist ja weg und jetzt beim Arzt.

    Deshalb glaube an keine echte Umbuchung sondern nur an einen Text welchen die Bank liefert (mehr oder weniger sinnvoll).

    Vielleicht mache ich mir auch unnötige Gedanken.... aber ich weiß eben nicht was Vorgang:Umbuchung und Buchungsart:externe Umbuchung in MG bewirken, wenn es zu z.B. um Auswertungen geht.

    Ich glaube, dass es keine Auswirkungen im MG haben wird. Erstelle doch mal eine Auswertung. Was natürlich passen muss, ist die Kategorisierung.

    Und ich verstehe nach wie vor nicht aufgrund welcher Comdirekt Kontoabruf-Information MG die Buchungsdetails Vorgang und Buchungsart bestimmt.

    Hat ja Billy schon angesprochen. Evtl. mal die Logfiles vom Support überprüfen lassen.