Sozialversicherungsbeiträge als Grenzgänger an (DBA)

  • Hallo zusammen,

    ich bin gerade ein bisschen am verzweifeln.. Ich wohne in Deutschland (BW) und arbeite in Österreich. Nun bin ich gerade dran meine Steuererklärung anzufertigen. Leider komm ich an einem Punkt nicht weiter.. und zwar bei der Sozialversicherung.

    Wo muss ich denn diese angeben, da diese automatisch in Österreich abgezogen werden?


    Zusätzlich bekomme ich keine Aufschlüsselung in der Lohnabrechnung, d.h. nur den Gesamtbetrag und nicht was für welche Versicherung einzeln gezahlt wurde. (Habe ich mir bereits grob selbst berechnet).

    Im Internet gibt es wenig (hauptsächlich für die Schweiz) und dann auch noch viel verschiedenes. Z.b. Sozialversicherung komplett vom Brutto abziehen, Sozialversicherung als Werbungskosten, etc...

    Buhl konnte mir bisher auch noch nicht weiterhelfen..

    Aktuell habe ich es unter Ausländische Kranken und Pflegeversicherungen eingetragen aber eben auch nur die zwei obwohl ich auch noch andere Beiträge gezahlt habe.

    Nun stehe ich bei einer unrealistisch hohen Nachzahlung.


    Weis evtl. jemand von euch wo man das korrekt eintragen kann?


    Bruttolohn wurde im Formular N-GRE hinterlegt.

    Meine Steuervorauszahlungen wurden unter Allgemeine Ausgaben hinterlegt.

    Kranken und Pensionsversicherung wurden unter Ausländische Kranken und Pflegeversicherungen hinterlegt. (Es fehlen also noch ca. 2000 Euro für Unfallversicherung, Wohnbauförderung, etc. um auf den Betrag zu kommen, den ich tatsächlich gezahlt habe).


    Gruß

  • Es gibt für Österreich eine Information vom Bundesfinanzamt, was von den Beiträgen in der deutschen Steuererklärung anerkannt wird und wie. Findest du über die Suche in deinem Browser.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7