Haus mit 2 Wohnparteien aber nur mit einer zentralen Wasseruhr

  • Hallo Zusammen,


    meine erste Betriebskostenabrechnung, gar nicht so einfach.

    Arbeite mit Wiso Vermieter.


    Es ist im Waschkeller eine zentrale Wasseruhr. ( In den Wohnungen gibt es keine separaten Zähler )

    Diesen Verbrauch sprich die Abrechnung des RWW möchte ich auf die 2 Wohnungen umlegen.

    1 Wohnung ist gerade im Leerstand und wird renoviert

    Warmwasser wird durch elektrische Durchlauferhitzer erzeugt.


    Eigentlich sollte es einfach sein - für mich nicht :)

    Ist die zentrale Wasseruhr ein Normaler Zähler, Hauptzähler, Allgemeinzähler oder ein Summenzähler ?

    Im Mietvertrag von Haus & Grund wurde kein Umlageschlüssel angegeben, sondern kann mit der ersten Abrechnung festgelegt werden.

    Macht man Wohnfläche oder Personen ?



    Frage konkret - Welche Zählerart ? Welcher Umlageschlüssel ?


    Wenn ich Hauptzähler und Umlageschlüssel Gesamtwasser nehme, bekomme ich immer die Fehlermeldung für Umlageschlüssel Gesamtwasser fehlen Zähler in den Wohnungen.


    Kann mir jemand helfen


    Beste Grüße Dirk

  • Macht man Wohnfläche oder Personen ?

    Wenn keine Wasserzähler vorhanden sind, muss laut Betriebskostenverordnung nach Wohnfläche abgerechnet werden. Sollte aber im Mietvertrag für diese beiden Betriebskostenarten - Wasser und Abwasser - nach Personen abgerechnet werden, dann MUSS das im Mietvertrag stehen. Daher entscheide, wie es bei dir ist.


    Welche Zählerart ? Welcher Umlageschlüssel

    Der Wasserzähler den du hast, ist ein Hauptzähler, nach dem auch der gesamte Wasserverbrauch abgerechnet wird. Die anfallenden Kosten sind nach Wohnfläche umzulegen, und nicht nach Gesamtwasser. Solltest du nach Personen abrechnen, dann halt danach. Mehr brauchst du nicht einzustellen.

    Arbeite zwar mit dem Hausverwalter, aber auch dort müsste ich es in etwa so einstellen.

  • Danke errjot,


    Du bist ja hier wirklich ein Quell des Wissens - schon einiges gelesen.

    Wenn ich als Zählerart Hauptzähler angebe kann ich als zugeordneter Umlageschlüssel nicht Wohnfläche auswählen.

    Zwar kann ich einen zugeordneten Umlageschlüssel erstellen aber muss ich das ?

    Nenne ich ihn dann Wohnfläche und Einheit m2 ???

    Das ich das nicht auswählen kann verwirrt mich ? Muss ich es woanders anlegen um es dort auswählen zu können ?


    Gruß Dirk

  • Danke errjot,


    das habe ich mir jetzt beides angeschaut und eine Sache gefunden was passen könnte.


    https://www.buhl.de/shop/faqs?article=1365


    Wie werden Wasserkosten mit einem abweichenden Umlageschlüssel verteilt?


    Wenn ich in die Erfassung der Objekte gehe, sehe ich den Umlageschlüssel - Wasser umgelegt nach Wohnfläche.


    Das ist ja das was ich brauche und das müsste doch bei sehr vielen Objekten zutreffen.


    Warum es dann nicht auszuwählen ist ????


    Sehr sehr merkwürdig ?

  • Wie werden Wasserkosten mit einem abweichenden Umlageschlüssel verteilt?


    Bitte keine Infos wo deine Adresse usw. zu sehen sind, das sollte geschwärzt werden!


    Die Tabelle von oben betrifft den Hausverwalter, denn das Konto 4150 ist nur im HV zu finden, beim Vermieter sind keine solche Konten vorhanden.


    Ich hatte dir den Link vom Vermieter nachgeschoben, hast du da mal reingeschaut?

  • Ja das wäre der einfachste Weg ! Es gibt eine Jahresrechnung der Wasserbetriebe und die wird umgelegt. Danke für die Info blumenmeer1

  • Hallo errjot, ich habe aber nur Wiso Vermieter und der Screenshot ( Danke für die Info mit der Adresse - schlecht schauen kann ich gut ) ist aus dem Programm. Ich habe jetzt mal Buhl direkt gefragt, denn eigentlich müsste es doch sehr oft vorkommen. Danke für Deinen Support