Formatierter Text in ALLEN Vorlagen auf einmal winzig

  • Servus,


    langsam reichts mir echt... da zahlt man echt genug für dieses Programm, dann wird der Preis erhöht und auf eine Nachfrage beim Support bekommt man nur pampige Antworten, Frechheit!


    Ich hoffe hier kann mir jemand helfen...

    Ich habe nach ca. 3 Wochen mal wieder Mein Büro geöffnet um alte Rechnungen zu drucken.

    Ich öffne also die erste Rechnung und die sieht total zerschossen aus. Egal mit welcher Vorlage ich sie öffne... (Bild Nr.:1)

    Standardvorlage Rechnung / Eigene Vorlage / wiederhergestellte Standardvorlage Rechnung


    Das ganze zieht sich durch alle Vorlagen, ob ich diese schon mal genutzt oder verändert/dupliziert oder sonst was habe.
    Eine Preisanfrage habe ich zB. noch nie benutzt und die sieht genau so aus.


    Ich habe dann Testweise die Felder die winzig erscheinen in einer Vorlage einfach gelöscht un neu hinzugefügt mit dem Ergebnis von Bild Nr.:2

    HILFE!!


    Danke im Voraus

  • Standardvorlage Rechnung / Eigene Vorlage / wiederhergestellte Standardvorlage Rechnung


    Das ganze zieht sich durch alle Vorlagen, ob ich diese schon mal genutzt oder verändert/dupliziert oder sonst was habe.

    Läßt sich jetzt nichts Hilfreiches zu sagen. Wenn eigene Vorlagen benutzt werden, kann es überall zu Schwierigkeiten kommen je nachdem, was ma da manipuliert hatte. Kenne solche Probleme aus eigener Erfahrung seit 10 Jahren nicht mehr.

    Neustart Datensicherung Datenbank reorganisieren. Datei Einstellungen Allgemein Sonstiges Schriftgröße überprüfen. Empfehlungen können nur allgemein sein. Sorry

  • Danke für die schnelle Antwort!


    Wenn eigene Vorlagen benutzt werden, kann es überall zu Schwierigkeiten kommen je nachdem, was ma da manipuliert hatte

    Leider ist es egal welche Vorlage ich nutze, der Fehler taucht überall auf, sogar bei einer Vorlage die ich in meinem Leben noch nie genutzt habe.


    Neustart Datensicherung Datenbank reorganisieren. Datei Einstellungen Allgemein Sonstiges Schriftgröße überprüfen

    Die Datenbank hab ich direkt als erstes Reorganisiert, genau wie das Programm und den Rechner neu gestartet.

    Schriftgröße hab ich als nächstes Überprüft, da ändert sich nichts, egal welchen Wert ich einstelle.

  • Ich habe das bei Angeboten, Aufträgen, Lieferscheinen, Rechnungen usw. gemacht, damit alle gleich aussehen, auch habe ich die teilweise um einen Faktor erweitert da ich bei Materialvermietung mit Einsatztagen arbeite. Hat bisher immer super funktioniert,

    Mit selbst eingebauten Faktor zu arbeiten sagt schon alles. Das ist selbstverschuldet und da kannst Du nicht Buhl blamen. Solche Fehler können dir die Datenbank zerschiessen, wenn da etwas nicht sauber abgearbeitet wird. Da ist Selbstverantwortung gefordert.

  • Mit selbst eingebauten Faktor zu arbeiten sagt schon alles.

    Das Feld kommt aus dem Bezug im Artikelstamm bei dem man im Vorgang eine Menge zur Berechnung eingeben kann (Biespiel verbrauchte Menge an Stoff in qm oder sowas...) Das sollte das Programm doch wohl können wenn es das anbietet.


    Ich habe alle Vorlagen wieder hergestellt und die selbst erstellten sogar raus gelöscht. Ich sehe ehrlich gesagt auch nicht wie eine extrem verkleinerte Darstellung was mit der Datenbank zu haben kann.

    Aber ich merke schon, bei Buhl und auch hier wird einem nicht mehr geholfen...


    Nachtrag: Nach dem Verfassen dieser Antwort bin ich zurück ins Programm, mach ne Rechnung auf und alles stimmt wieder.
    Mal sehen für wie lange. Ich denke nicht, dass das an meinen Vorlagen liegt.

  • Ich denke nicht, dass das an meinen Vorlagen liegt.... Ich sehe ehrlich gesagt auch nicht wie eine extrem verkleinerte Darstellung was mit der Datenbank zu haben kann.

    Dann unterlass doch deine Anfrage!

    Nachtrag: Nach dem Verfassen dieser Antwort bin ich zurück ins Programm, mach ne Rechnung auf und alles stimmt wieder.
    Mal sehen für wie lange. Ich denke nicht, dass das an meinen Vorlagen liegt.

    Das wäre das Mindeste das Du hättest machen können bevor Du das Blamen startest und von dem Du noch nicht lassen kannst.


    Eigne Dir bitte einen sachlichen Fragestil an.

  • Dann unterlass doch deine Anfrage!

    ja, entschuldige bitte, dafür gibt es Foren... um nichts zu fragen. My Bad


    Das wäre das Mindeste das Du hättest machen können bevor Du das Blamen startest und von dem Du noch nicht lassen kannst.

    Du hast aber meine Antwort #3 schon ganz durchgelesen oder?!

    Aber hier nochmal zur Sicherheit:

    Ich habe ca 1,5 Stunden selbst versucht dem Problem auf den Grund zu gehen und öfters das Programm neu gestartet, die Datenbank reorganisiert, die Vorlagen umgestellt und alle selbst erstellen Vorlagen gelöscht, wieder alles Reorganisiert, aus dem Backup wieder hergestellt usw. und das Problem besteht immer noch.



    Mein Nachtrag in Beitrag #5 bezog sich darauf, dass nach einem Neustart des Programms die Reports jetzt wieder normal aussehen, sobald ich eine Rechnung nicht als Entwurf drucke sondern auf Drucken und Abschließen gehe sieht wieder alles Kacke aus. By the way, auch mit den Demodaten des Programms, es kann also schlecht an meiner Datenbank liegen oder?

    Weiter bin ich ja offenbar kein "MeinBüro-Fachmann aber normalerweise greifen Reports nur auf Datenbanken zu und verändern diese nicht, keine Ahnung wie das mein Büro macht aber da die bestimmt nicht lebensmüde sind und kein Report bidirektional mit der Datenbank kommuniziert tippe ich mal darauf dass das hier genau so ist.


    Blamen?

    Naja, wenn ich dem Support (oder auch hier) eine Frage stelle aus der man, wenn man Ahnung UND/ODER Interesse an der Lösung hat, rauslesen kann das jemand tiefer in der Materie ist UND in der steht das er die Basics (Neustart usw. ) schon durch hat und selbst das Programm schon neu installiert hat (ich denke das beinhaltet einen Programmneustart aber was weiß ich schon) BEVOR er dem Support schreibt und dann eine Antwort im Stil von „haben sie schon versucht das Programm zu beenden und es neu zu starten“ bekommt, frage ich mich ernsthaft was ich davon halten soll!


    Aber anscheinend werden die Probleme immer auf den User geschoben und sollte dieser sich dann noch erdreisten seinen Unmut kund zu tun wird er geblockt. Toller Support! Danke für nichts....


    Und ich Blame niemanden für MEINE Fehler, würde ich nie tun. Ich blame aber egal wen wenn er/sie sich dem Problem nicht annimmt und immer alles direkt auf den User schiebt. Das ist für mich kein Support sondern Faulheit und Unfähigkeit. Ich kann mit vielen Antworten leben und bin immer gerne bereit die Fehler bei mir selbst zu suchen, ich habe schon genug Fehler gemacht, ist nur Menschlich und auf einem Arbeitslaptop geht so manches ab aber jedes mal abgespeist zu werden ist einfach uncool.


    P.S. Du hattest ja ganz offenbar auch die Energie einen alten Beitrag von mir heraus zu suchen um MICH zu blamen, diese hättest du auch darauf verwenden können mir einen Tipp oder eine Denkanstoß zu geben, just saying.


  • Das wäre das Mindeste das Du hättest machen können bevor Du das Blamen startest und von dem Du noch nicht lassen kannst.

    Du hast aber meine Antwort #3 schon ganz durchgelesen oder?!

    Aber hier nochmal zur Sicherheit:

    Ich habe ca 1,5 Stunden selbst versucht dem Problem auf den Grund zu gehen und öfters das Programm neu gestartet, die Datenbank reorganisiert, die Vorlagen umgestellt und alle selbst erstellen Vorlagen gelöscht, wieder alles Reorganisiert, aus dem Backup wieder hergestellt usw. und das Problem besteht immer noch.


    Wenn Du die selbst erstellten Vorlagen gelöscht hast und dann das Backup wieder einspielst befindest Du dich in im Hamsterrad, weil dann ja der Faktor wieder das Problem verursacht.


    Poste doch mal die Berechnung die Du bei den Artikeln eingegeben hast.