Darf meine Freundin ihre Steuererklärung mit der Software erstellen, die ich gekauft habe?

  • Hallo zusammen,


    ich bin mir sicher, die Frage wurde hier schon gestellt, aber nach Stunden der Suche, habe ich keine passende Antwort gefunden. Ich habe mich nun angemeldet, um selbst noch einmal zu fragen. Bitte entschuldigt, wenn die Antwort bereits existiert und ich sie nicht finden konnte.


    Darf meine Freundin, mit steuer:start ihre eigene Steuererklärung selbst durchführen? Ich möchte NICHT ihre Steuererklärung für sie machen.

    Die Informationen werden per Elster Zertifikat abgerufen. Ich kann ja beide Zertifikats-Dateien in die Software eintragen.

    Sie ruft also ihre Informationen mit ihrem Zertifikat ab, nutzt die Software um die Erklärung auszufüllen und übermittelt dann selbst (ich schätze sie kann dann ihr Zertifikat auswählen) die Erklärung.


    Wenn das nicht zulässig ist, kaufe ich die Software auch gerne erneut, jedoch haben wir nur einen PC. Somit ist eine erneute Installation ja schwierig.

    Leider ist das recht undurchsichtig, was man darf und was nicht.


    Vielen Dank für eure Hilfe

  • lizenzen

    Zitat

    Privatlizenz: Diese Lizenz berechtigt einen (1) Nutzer zur Abgabe von insgesamt bis zu fünf (5) Steuererklärungen. Nach kostenloser Registrierung (Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Bindung des Lizenzschlüssels für alle Installationen an Ihr persönliches, nicht übertragbares Nutzerkonto) sind bis zu drei (3) Installationen der Software zulässig, ohne Registrierung nur eine (1) Installation. Ein Lizenzschlüssel kann nicht mehrfach registriert werden und wird automatisch online auf seine Gültigkeit überprüft.

    1 PC = 1 Installation=1 Lizenz =5 Erklärungen

  • Hey lavender, vielen Dank für die schnelle Hilfe.


    Leider verstehe ich genau das nicht. Sind 5 Erklärungen von einer Person gemeint, oder 5 Erklärungen von unterschiedlichen Personen? Ich habe danach im Forum gesucht und finde meist nur Aussagen, dass man eben nicht für andere Personen einen Erklärung machen darf. Ich will sie aber ja nicht selbst für jemanden machen.

  • Wenn das nicht zulässig ist, kaufe ich die Software auch gerne erneut, jedoch haben wir nur einen PC. Somit ist eine erneute Installation ja schwierig.

    Leider ist das recht undurchsichtig, was man darf und was nicht.

    Ist doch eindeutig:

    Privatlizenz: Diese Lizenz berechtigt einen (1) Nutzer zur Abgabe von insgesamt bis zu fünf (5) Steuererklärungen. Nach kostenloser Registrierung (Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Bindung des Lizenzschlüssels für alle Installationen an Ihr persönliches, nicht übertragbares Nutzerkonto) sind bis zu drei (3) Installationen der Software zulässig, ohne Registrierung nur eine (1) Installation. Ein Lizenzschlüssel kann nicht mehrfach registriert werden und wird automatisch online auf seine Gültigkeit überprüft.

    Der eine Nutzer bist Du.