Buchen mit Online Banking

  • Hallo,


    ich arbeite jetzt schon ca. 2 Jahre mit dem HV (reine Mieterverwaltung) und habe auch alles soweit eingerichtet. Für die Buchungen benutze ich eine Mischung aus offenen Posten, wiederkehrende Vorlagen und Einzelvorlagen, damit erledige ich den Hauptteil der Buchungen. Jetzt habe ich mir mal den Online-Banking Zugang eingerichtet und kann die Umsätze vom Konto abrufen.


    Beim Versuch diese zu verarbeiten war ich erst mal erstaunt, wieviel der HV von den Umsätzen erkennt und anscheinend den OP und Vorlagen zuordnet. Weiß jemand mit welchem Schema der HV diese Buchungen vorschlägt?


    So wie es aussieht werden allerdings die Buchungen nicht den regelmäßigen Vorlagen zugeordnet. Auch scheinen Vorlagen für Umbuchungen nicht berücksichtigt zu werden.


    Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir ein paar Tipps geben?

  • Hab ich. Die Vorlagen lässt Du direkt wegfallen. Die Banking-Komponente gleicht Bankbuchungen nur mit OPs ab, wenns dort ein Match gibt

    steht die Buchung auf "grün". Außerdem lernt das Tool dazu, wenn Du in Monat 1 die Bankgebühren manuell zuordnest (als Beispiel), dann wird die

    gleiche Transaktion in Monat 2 aufs richtige Konto gebucht.


    Die Onlinebankingkomponente bekommt von mir ein uneingeschränktes Lob, das ist mit die beste Funktion am Wiso HV. Monatliche Hausgelder über Offene Posten ins Soll stellen, nach Eingang der Zahlungen auf der Bank dann die Transaktionen abholen, und 90% aller monatlichen Buchungen sind bereits erledigt.

    Einzig ärgerlicher Nebeneffekt - die Zeile "Verwendungszweck" ist sehr oft unschön, da arbeiten Vorlagen etwas besser und man hat weniger Nacharbeit. Aber man kann wohl nicht alles haben....