Erdgas aus Tank - Gesamtkosten Brennstoff falsch

  • Liebes Forum,


    als Neuling schlage ich mich gerade durch die Grundlagen der Heizkostenabrechnung für zwei Wohneinheiten.


    - Gastank: Verbrauch 2,54 m³ im Jahr (= 1260,34 EUR)

    - Wärmemengen werden alle mittles Wärememengenzähler gemessen

    - Warmwasseraufbereitung: 2935 kWh (gesamt)

    - Heizung: 15043 kWh (gesamt)


    Abrechnung:

    - Warmwasser nach Verbrauch

    - Heizung nach Verbrauch + Grundkosten


    Mein Verständnis wäre jetzt, dass die 1260,34 EUR ins Verhältnis zu den Wärmemengen gesetzt werden. Stattdessen berechnet die Software anhand des Faktors Kosten von 55,22 EUR pro kWh die Warmwasserkosten mit 162070,32 EUR und die Heizkosten als Differenz dazu (ins Minus), um in Summe auf die 1260,34 EUR zu kommen.


    Screenshots unten.


    Danke für Support. Gerne auch Hinweis, wenn Wiso Vermieter hier das falsche ist.

  • Ein Kubikmeter (m³) Flüssiggas (in der Regel Propangas) enthält 28,14 kWh (Brennwert) Energie. Bei Verbrauchern wird der Brennwert abgerechnet, daher müssen Sie mit 28,14 rechnen und nicht mit dem Heizwert eines Kubikmeters Propan von 25,88 kWh/m3 .

    Nicht 9 kWh !!! Bitte auch Flüssiggas eintragen

    und

    Warmwasserverbrauchsverteilerschlüssel mind. 50 % max. 70%


    Bitte einmal ändern, dann sehen wir weiter.

  • In der Auswertung steht bei Restbestand zum 31.12.20 ein Datum 25.9.20. Das ist das Datum des letzten Zukaufs gewesen, hast du da evtl. einen falsches Datum eingegeben?

    Sollte da ein Fehler (unter anderem, denn wie Blumenmeer schon aufführt, muss bei Warmwasser die Verteilung Grundkosten analog Heizkosten sein.


    Ich arbeite mit dem Verwalter, da sieht es anders aus.