Zeit im Homeoffice und Abrechnung Arbeitszimmer

  • Hallo,

    ich habe 164 Tage im Homeoffice gearbeitet. Bestätigung des Arbeitgebers liegt vor.

    Dafür habe ich mein Arbeitszimmer in der Zeit von März bis Dezember nahezu ausschließlich für den Job verwendet. Diesen Zeitraum habe ich auch angegeben.

    Jetzt erklärt mir das Programm aber, dass ich beim Homeoffice 164 Tage aber nur 60 Tage Nutzung beim Arbeitszimmer. Kann es sein, dass das Programm die Tage nicht richtig rechnen kann oder greift das Programm auf die Angaben für meine Frau zurück, die tatsächlich nur 3 Monate im Homeoffice gearbeitet hat. Die beiden Sachverhalte sind klar getrennt und mit unseren jeweiligen Vornamen versehen.

    Ist das für die Berechnung relevant oder kann ich den Hinweis ignorieren?

    Weiß das jemand?

    VG

  • Dafür habe ich mein Arbeitszimmer in der Zeit von März bis Dezember nahezu ausschließlich für den Job verwendet. Diesen Zeitraum habe ich auch angegeben.

    Jetzt erklärt mir das Programm aber, dass ich beim Homeoffice 164 Tage aber nur 60 Tage Nutzung beim Arbeitszimmer.

    Es gibt Arbeitszimmer oder die Pauschale für Home-Office. Entweder oder. Und wo, außer im häuslichen Arbeitszimmer, hast Du bzw. habt Ihr Euer Home-Office "abgesessen"?


    Kann es sein, dass das Programm die Tage nicht richtig rechnen kann oder greift das Programm auf die Angaben für meine Frau zurück, die tatsächlich nur 3 Monate im Homeoffice gearbeitet hat.

    Wenn Deine Frau für ihr Home-Office auch das Arbeitszimmer genutzt hat, ist das bei den Kosten des Arbeitszimmers doch auch abzugrenzen. Es ist ja die Nutzung des Arbeitszimmers auch für den nicht abziehbaren Umfang zu erklären, was das Programm nach den Angaben automatisch errechnet.


    Und Prüfhinweise gibt das Programm natürlich auch aus. Ansonsten muss man bereinigte Screenshots der Eingabemasken sehen.