Gezahlte Umsatzsteuer wird nicht in die EÜR übernommen Feld 64 / 186

  • Durch ein Gespräch mit dem Finanzamt habe ich heute erfahren, dass die Angabe der gezahlten Umsatzsteuer in der EÜR fehlt bzw. dort steht nichts.

    Da ich die Umsatzsteuervoranmeldung monatlich auch mit dem Programm erstelle, sollte das automatisch dort eingetragen worden.

    Seit dem Jahr 2018 ist das nicht mehr so. Da dies anscheinend von Finanzamt die vorherigen Jahre bei der Berechnung (laut telefonischer Auskunft) nicht mit berücksichtigt worden ist, ist mir natürlich ein erheblicher Schaden zu viel gezahlter Steuer entstanden.


    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Ich nutze Ist Besteuerung (Differenzbesteuerung) falls das eine Rolle spielt.

  • orbito

    Hat den Titel des Themas von „Gezahlte Umsatzsteuer wird nicht in die EÜR übernommen Feld 63 / 186“ zu „Gezahlte Umsatzsteuer wird nicht in die EÜR übernommen Feld 64 / 186“ geändert.
  • Also wenn ich eine EÜR aufmache und auf den Betrag in Zeile 64 auf Details klicke, dann komme ich auf mein online geführtes Bankkonto auf die Abbuchungen vom Finanzamt die als Umsatzsteuer-Vorauszahlung Konto 1780 deklariert sind. Jetzt kannst mal schauen auf deiner Kontenliste ob bei Dir was auf Konto 1780 gebucht wurde.


    Wenn Dein Geschäftskonto nicht online geführt wird, brauchst Du zumindest für die bezahlten USt Vorauszahlungen trotzdem gebuchte Ausgaben inkl der Einlagen. Wenn Du die nicht hast, dann weisst Du wo der Fehler liegt, nämlich in Deiner Buchhaltung.