Unterschiedliche Gewinne bei verschiedenen Ansichten

  • Bei meinem Wertpapierdepot in WISO MGP 365 wird in der Vermögensübersicht in der Spalte "Gewinn" der erzielte Gewinn mit dem Wertpapier ausgewiesen. Der Gewinn setzt sich aus Verkäufen und Dividenden (sofern manuell eingepflegt) zusammen. Dieser Gewinn ist auch nachzuvollziehen, wenn man vom Verkauf die Kosten des Kaufs abzieht.

    In der Ansicht "realisierte Gewinne" wird jedoch ein anderer Gewinn (natürlich für das gleiche Wertpapier) ausgewiesen. Wie kommt dieser unterschiedliche Gewinn zustande bzw. wie wird er berechnet? Es scheint an der in dieser Ansicht aufgeführten Spalte "ber. (bereinigt oder berechnet?) Kaufkurs" zu liegen. Es erschließt sich aber nicht, wie sich dieser zusammensetzt bzw. was die Unterschiede zum Gewinn der Vermögensübersicht sind.

    Wer kann weiterhelfen?

    Danke im Voraus!

  • Hallo Harry-Kritisch ,


    der Gewinn in der Depotübersicht wird aus allen Gewinnen zusammen gerechnet. Kursgewinne, Dividenden etc.

    Unter realisierte Gewinne sind nur die tatsächlich realisierten Gewinne zu finden. Verkäufe, Dividenden etc.


    Von daher wird es immer Abweichungen zwischen den Gewinnen in der Vermögensübersicht und realisierte Gewinne geben. Soweit ich es richtig sehe, werden in der Vermögensübersicht auch keine Verkäufe berücksichtigt, da diese Anteile ja nicht mehr zum Depotvermögen gehören.

  • "ber. Kaufkurs" = "berechneter Kaufkurs"


    Dieser wird in Abhängigkeit des Typs berechnet. Ich versuche es einmal an einem kleinen Beispiel zu beschreiben.

    01.01.2021 Kauf 10 Stück zu einem Kurs von 10 € mit 10 € Gebühren.
    = 10*10+10 = 110 €/10 = 11 €

    01.02.2021 Kauf 10 Stück zu einem Kurs von 11 € mit 10 € Gebühren.

    = 10*11+10 = 120 €/10 = 12 €

    01.03.2021 Kauf 10 Stück zu einem Kurs von 12 € mit 10 € Gebühren.

    = 10*12+10 = 130 €/10 = 13 €

    01.04.2021 Kauf 10 Stück zu einem Kurs von 10 € mit 10 € Gebühren.

    = 10*10+10 = 110 €/10 = 11 €

    01.05.2021 Kauf 10 Stück zu einem Kurs von 9 € mit 10 € Gebühren.

    = 10*9+10 = 100 €/10 = 10 €

    01.06.2021 Kauf 10 Stück zu einem Kurs von 13 € mit 10 € Gebühren.

    =10*13+10 = 140 €/10 = 14 €

    Das sind jetzt für jeden einzelnen Kauf der berechnete Kurs.

    Jetzt bekommst du am 15.05.2021 eine Dividende von 0,40 € pro Stück. Insgesamt hast du bis zu diesem Zeitpunkt 5 Käufe gehabt im Kaufwert von 570 € und dabei insgesamt 50 Stück gekauft.

    Für den ber. Kurs zur Dividende sind es also 570/50 = 11,4 €


    Beim Verkauf gilt dann die FiFo Regel. Ein Verkauf von 25 Stück am 10.06.2021 berechnet sich dann auf der Basis der ersten 25 gekauften Stück.

  • Hallo urvater,

    vielen Dank für die schnelle Antwort, die das Problem auch löst. Ihre Erläuterungen haben das sehr gut erklärt!

    Die "realisierten Gewinne" umfassen also Verkäufe und Dividenden (also tatsächlicher Geldeingang). - In der Vermögensansicht hingegen wird der aktuelle Kurs mit dem Kaufkurs verglichen und der Differenzbetrag als Gewinn oder Verlust ausgewiesen, wobei erhaltene Dividenden zum Gewinn dazugerechnet werden oder bei gegenwärtigem Kurs-Verlust vom Kurs-Verlust abgezogen werden.


    Ihr konkretes Zahlenbeispiel erklärt es auch sehr gut. Der bereinigte Kaufkurs kommt wohl nur beim Verkauf der Wertpapiere in Frage (FiFo-Regel), da ja bei der Dividende die Zahlung (Anteile mal Dividendenbetrag) vorgegeben ist, und sich der Dividendenbetrag ja praktisch aus dem Kurs zum Dividendenstichtag ergeben hat.

    :thumbsup:

  • Gern geschehen.


    Allerdings spielt der "ber. Kaufkurs" auch eine Rolle bei den Dividenden. Ein Anleger will ja die Dividendenrendite zum investierten Kapital wissen.

    Gerade bei Sparplänen muss hier auch komplexer gerechnet werden, da hier permanent neue Anteile gekauft werden und sich so die investierte Summe bei jeder Ausschüttung erhöht hat und man zu ständig neuen Kursen seine Anteile gekauft hat.


    Langfristanleger, die auf Dividenden spekulieren interessieren sich selten für den Kurs zum Dividendenstichtag. Sie haben irgend wann einmal Geld investiert und bekommen dafür Dividenden. Zum Stichtag beträgt die Dividendenrendite vielleicht nur 4%. Hat man die Anteile aber schon vor vielen Jahren gekauft, kann die Dividendenrendite zum eingesetzten Kapital mal schnell im zweistelligen Bereich liegen.


    Aber das ist alles nur Beiwerk. Wichtiger ist, dass deine Frage zufriedenstellend beantwortet ist. ;)

  • Hallo urvater,


    vielen Dank für die ergänzenden Hinweise zu den Dividendenzahlungen. Dies ist mir jetzt erst aufgefallen, dass auch dort die ber. Kurse anders ausgewiesen werden. Deine Erläuterung erklärt dies aber auch passend!

    Dein Status "Schüler" müsste bei soviel detailliertem Wissen dringend in "Geldanlage-Profi" geändert werden!:thumbsup::)

  • Dein Status "Schüler" müsste bei soviel detailliertem Wissen dringend in "Geldanlage-Profi" geändert werden!:thumbsup::)

    Vielen Dank für die Blumen.

    Schüler passt aber schon, da mein Wissen über "Mein Geld" vielleicht 50% beträgt. Als Geldanlage-Profi würde ich mich aber auch nicht bezeichnen. Ich kenn mich halt nur relativ gut mit finanzmathematischen Berechnungen und Buchhaltung aus. ;)

  • Schüler passt aber schon

    Der Status bezieht sich rein auf die Aktivität im Buhl Software Forum und hat rein gar nichts mit dem Wissenstand des Softwarebenutzers zu tun. Es gibt einfach für eröffnete Threads, Beiträge, Reaktionen etc. Punkte und entsprechend den erreichten Punkten wird man dem sogenannten Benutzerrang zugeordnet (wobei auch Ränge auch vom Admin Benutzergruppen oder Benutzern zugeordnet werden können.

    Anfänger, Schüler etc. sind die Default-Einstellungen von WoltLab.