Verbesserungsvorschläge gesammelt

  • Hallo Herr Buhl ;-)


    ich hätte hier mal gesammelt ein paar Punkte in MB, die meines Erachtens nicht richtig laufen:


    1. Fügt man in ein Angebot einen Alternativ- oder Optional-Artikel ein, wird dieser nach dem letzten Artikel ohne Trennlinie im Ausdruck eingefügt.

    Es ist leider nicht immer so, dass sich der Alternativ-Artikel auf den vorhergehenden Artikel bezieht (Manchmal sind es auch mehrere). Das ist dann für den Kunden verwirrend.


    2. Klickt man in einem Lieferschein im Fenster "Positionen zuordnen" versehentlich eine Position an, die im Auftrag mit "0" Stück steht. Bleibt man in dem Fenster stecken und kann keine anderen Artikel mehr markieren.


    3. Fügt man aus einem Angebot oder Auftrag einen Artikel in den Artikelstamm ein. Wird der Rabatt im offenen Vorgang auf 0 gesetzt. Nur wenn man den Vorgang mit Speichern verläßt, wird auch der Artikel im ... stamm angelegt. Das ist besonders fatal bei bereits berechneten Aufträgen. Sogar hier wird der Rabatt auf 0 gesetzt, was nicht mehr änderbar ist (da ja schon berechnet


    4. Kopiert man Artikelpositionen aus anderen Vorgängen in ein Angebot oder Auftrag, wird der Rabatt nicht mit übernommen.

    Das ist schlecht, da man dann trotzdem wieder einen anderen Vorgang öffnen muss um zu sehen wiviel Rabatt gewährt wurde.


    Das wäres mal fürs Erste.


    Schöne Grüße