Zeile 24 steuerfreie Zuschüsse - automatisch vom Finanzamt übernommen aber nicht berücksichtigt

  • Bei der Zeile 24, Steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse (Krankenversicherung und PV) wurden die Werte vom Finanzamt übernommen. Sie sind dort also bekannt. Trotzdem wurden die Beträge im Einkommenssteuerbescheid vom Finanzamt nicht berücksichtigt. Buhl weist die Abweichung als "zu meinen Gunsten" aus. Es ist dann ziemlich genau der Wert der bei der Überprüfung als Differenz erscheint (Sonstige uns nicht bekannte Verrechnungen des Finanzamtes).
    Ist das jetzt ein Softwarefehler oder ein Fehler des Finanzamtes?

  • Buhl weist die Abweichung als "zu meinen Gunsten" aus. Es ist dann ziemlich genau der Wert der bei der Überprüfung als Differenz erscheint (Sonstige uns nicht bekannte Verrechnungen des Finanzamtes).

    Hört sich doch ähnlich wie im Thread Doppelte Nachzahlung - Programm findet keine Ursache an. Da sollte dann auch der Papierbescheid Aufschluss geben. Ich gehe von einem Darstellungsfehler bei der Bescheiddatenrückübermittlung aus.

  • Erklärung und Bescheid haben doch 1:1 übereingestimmt. Da kann doch keine "Nichtberücksichtigung" von irgendwelchen AG--Anteilen vorliegen. Bei der Berechnung der abziehbaren Beiträge (Sonderausgaben) werden diese abgezogen vom Gesamtbetrag der Beiträge. Die Nachzahlung resultiert nicht aus den AG-Anteilen, sondern aus einer Verrechnung mit anderen Dingen (Verrechnung mit anderen Steuern in der Regel, es sollte hier eine Umbuchungsmitteilung vorliegen).

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7