Umbuchungsassistent oder verbesserter Zuordnungsassistent

  • Die Umbuchungs-Funktionalität unterstützt m.E. den Use Case, in dem man eine größere Zahl von Umbuchungen vornehmen einander zuordnen möchte, nur sehr schwach. Man hat derzeit, wenn ich es recht sehe, exakt zwei Möglichkeiten:


    1. Jede Buchung manuell anklicken, Umbuchung wählen und Gegenbuchung bestätigen, soweit gefunden;

    2. Mehrere Buchungen auswählen, Umbuchung wählen, Zielkonto wählen und im Zielkonto dann den Zuordnungsassistenten ausführen. Zuordnungsassistent ausführen bedeutet: Für jede einzelne Buchung manuell aus mehreren Buchungen die Zutreffende auswählen, selbst wenn im Suchzeitraum vom Betrag her nur eine einzige Gegenbuchung in Betracht kommt.


    Beide Varianten sind eine ziemliche Zumutung, wenn die Anzahl der Umbuchungen im dreistelligen Bereich liegt.


    Variante 1 verlangt vom Nutzer, einen Vorgang für jede einzelne Buchung auch dann manuell durchzuführen, wenn die Software eine Gegenbuchung eindeutig ermitteln kann (in meinem Fall: betrifft über 90% der Buchungen).

    Variente 2 verlangt vom Nutzer, im "Zuordnungsassistenten" manuell die korrekte Buchung zu markieren, selbst wenn vom Betrag her nur eine einzige Buchung als Gegenbuchung in Frage kommt (s.o., über 90%).


    Verbesserungsvorschlag:

    1. Umbuchungsassistent: Nutzer wählt x Buchungen und startet Umbuchungsassistent. Assistent sucht für alle gewählte Buchungen passende Gegenbuchungen und bietet bei eindeutigen Treffern an, die Zuordnung durchzuführen.


    und / oder


    2. Zuordnungsassistent verbessern: Der Zuordnungsassistent bietet betragsmäßig passende Gegenbuchungen zur Auswahl an und zwingt den Nutzer nicht, die betragsmäßig einzig in Frage kommende Gegenbuchung manuell auszuwählen.

  • Warum ordnest du die Buchungen nicht direkt in der Buchungsliste zu, ohne Assistent? Einfach beide Buchungen markieren, rechte Maustaste, zuordnen.


    LG

    Hmm - wenn ich beide Buchungen im wahrsten Sinne des Wortes "auf dem Schirm" habe, ist das sicherlich eine Option, aber keine Erleichterung. Ich wünsche mir ja gerade Unterstützung beim Heraussuchen der Gegenbuchung - anhand Datum und Betrag. Jedenfalls in meinem Fall sollte das bei einem Datumsbereich von +- sieben Tagen in fast allen Fällen eine eindeutige Zuordnung ermöglichen.


    Ich hatte ja in meinem ersten Beitrag ausdrücklich den Use Case genauer beschrieben - das Erfordernis, eine größere Zahl von Buchungen zuordnen zu müssen. Das Problem ist also nicht, die Zuordnung an sich hinzubekommen. Das Problem ist, dass die Software dabei überraschend wenig Unterstützung bietet.


    PS: Habe gerade gesehen, dass ich im Ausgangsbeitrag wohl besser hätte klarstellen sollen, dass es zum die Zuordnung bereits existierender Umbuchungen zur zugehörigen Gegenbuchung geht. Beispiel: Migration eines Datenbestandes, der Umbuchungen enthält und bei dem die Zuordnung von Buchung und Gegenbuchung beim Import nicht übernommen werden konnte.