"Offene Posten zuweisen" Assistent - wie funktioniert es?

  • Hallo zusammen,


    zum Ende des Monats erstellen wir alle Rechnungen für die Kunden und verschicken diese per Post, dementsprechend trudeln ab Monatsanfang die ersten Zahlungen ein, teilweise auch mal gerne 20 - 50 Stück am Tag.

    Nun habe ich gesehen, dass man diese nicht manuell anklicken muss, sondern es einen Assistenten für "Offene Posten zuweisen" gibt. Dieser bringt mich allerdings nicht zum gewünschten Erfolg.


    Ich habe einmal verschiedenste Zahlungseingänge "übrig" gelassen um den Assistenten darüber laufen zu lassen und das sieht so aus:



    Nun starte ich den Assistenten und wähle entweder über Adressnummer oder über Belegnummer aus und egal ob ich den Punkt "zusätzlich Verwendungszweck prüfen" anklicke oder nicht, es erfolgt keine Zuordnung.

    Bei der ersten Überweisung fehlt beim Verwendungszweck das "RE", da kann ich noch verstehen, dass es nicht funktioniert, aber die anderen Einträge sollten doch eigentlich zugeordnet werden können.


    Was mache ich falsch?

  • Hallo s.moenikes,


    1.

    Zum einen sehe ich auf dem Screenshot, dass die Belegnummer unter der Textfeld-Spalte steht (?)

    Ggf. eine falsche Import-Regel aus einer externen Banking-Software, oder sind die Daten aus dem U365 Banking Modul?


    2.

    Schau doch mal nach, was in den entsprechenden Parametern unter "offene Posten" > "Parameter"> "Parameter für OP-Ausgleich" angehakt ist! N.m.M. müsste hier wenigstens


    "Buchungssatz erstellen bei OP-Ausgleich durch Buchung der Kontobewegung (Zahlungsverkehrseingang)"


    angehakt sein.

    Die Kästchen 2 und 3 (von oben) sollten hingegen n.m.W. ausgehakt sein.


    LG

  • Hallo,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Zu 1. es wird das Bankingmodul von U365 genutzt, die Bank ist eine Sparkasse. Das die Belegnummer unter der Spalte "Text" steht hat mich erst mal nicht irritiert, denn ich habe so geschlussfolgert:



    Dies führt aber dennoch am Ende zu keinen Zuordnungen.


    Zu 2.

    Der von dir genannte Haken ist gesetzt:



    Das zweite Kästen ist wie du siehst angehakt, das habe ich nun einmal raus genommen, führt leider auch nicht zum Erfolg :(


    Es ist eigentlich auch kein riesen Aufwand das alles manuell zuzuordnen, aber wieso die Arbeit machen wenn es automatisch gehen könnte?

  • Hallo,


    Ja, ich denke auch, dass man das hinbekommt!

    Ich muss zu der Sache aber sagen, dass ich zwar U365, aber nicht das U365 Bankingmodul und auch nicht den Zahlungsverkehrseingang mit der OP-Assistenz-Funktion nutze. Da kann ich also auch nur begrenzt und nach den bisherigen allgemeinen Erfahrungen mit U365 mutmaßen und Dir deshalb auch nur beim hingucken und "stochern" helfen.

    Jemand der da täglich aktiv dran ist und alles funktionabel eingerichtet hat, wäre also hier in der Tat besser.

    Da wird wohl -früher oder später- auch noch einer von denen drauf reagieren.


    Offensichtlich scheint aber die Option zur Prüfung des Textes nicht den erwarteten Erfolg zu bringen und von dort eben doch nichts wirksam auslesen zu können.

    Ich vermute also, dass das tatsächlich erst funktioniert, wenn die Spaltenbelegung passend getauscht ist und die Rechnungsnummern (VWZ) auch in der Spalte "Belegnummern" landen.

    Bietet der Zuweisungsassistent in der Folge nicht noch einen solchen Spaltentausch oder eine Kreuz-Zuweisung an ?

    Dass das geht, meine ich irgendwo anders nämlich auch schon gesehen zu haben. Wohl im Import-Assistenten (von DTA-Datei bzw. aus LetsTrade)...


    LG


    P.s.: die Hilfe unter "Importassistent" gibt dazu weitere Erklärungen.

  • Hi,

    Schau mal hier (Screen-Shot-Anhang).


    Stichwort Importregeln:

    Da kannst Du Dich einstellungsmäßig "austoben" was die Varianten der Erkennung der Belegnummern über den VWZ und dessen erforderliche Spalten- und Textanpassungen angeht.

    Ich hab mich da jetzt aber nicht tiefer hinein begeben.


    So kommst Du dort hin:

    Zahlungsverkehr > Zahlungsverkehrseingang > Parameter > Abrechnung > Importregeln für Online-Banking

    oder über

    Zahlungsverkehr > Zahlungsverkehrseingang > Weitere > Anpassen bzw. Erstellen


    Das auf dem Screenshot auch sichtbare Fenster "Assistent zur Textanalyse" öffnete sich durch Klick auf das Auswahlfeld in dem kleinen Dialogfenster "Regelparameter Eingabe".

    Das wiederum öffnete sich über das Fenster "Lets Trade Importregel ändern" und dann gemäß (hier meiner) Vorauswahl (unter "Bedingungen Wenn" & "Anweisungen Dann") durch neuerlichen Klick auf den Link "bitte hier klicken" in dem unteren Teil der "Regelansicht".


    Klick Dich zum Glück!

    Aber wenn noch tiefer hinein, dann wohl am besten zunächst in einer Testdatei, sonst wird's evtl. das Gegenteil.


    Viel Erfolg und lass mal hören, ob bzw. was draus geworden ist.


    LG