MeinVerein: Darstellung von Mitgliedsbeiträgen in den Auswertungen

  • Ich habe im Juni die Rechnungen für die Mitglieder geschrieben, die meisten Beiträge per Lastschrift eingezogen und die Selbstzahler zur Zahlung aufgefordert. Ein Mitglied jedoch hat bis heute nicht gezahlt. Das steht in den meisten Auswertungen auch richtig. In der Auswertung "Kosten-/Erlösarten, Verwendung" wird unter "Kosten-/Erlösarten detailliert" jedoch die nicht erfolgte Zahlung scheinbar als Eingang behandelt. Ich nehme an, dass die erstellte Rechnung schon dazu führt, dass dies in dieser Auswertung erscheint. In der Auswertung "Hitliste Kosten-/Erlösarten wird der Vorgang ebenfalls bereits wie eine Zahlung behandelt. Und auch im Monatsvergleich. Dort erscheinen alle Mitgliedsbeiträge unter Juni, obwohl einige erst im Juli ausgeglichen wurden. Das bestärkt mich in der Annahme, dass diese Auswertung schon die Rechnungstellung als Grundlage heranzieht.

    Was kann ich tun, um hier eine richtige Auswertung zu erzeugen?

    Christoph

  • Hallo Christoph,


    über das von dir geschilderte Problem bin ich auch "gestolpert".

    Auch meine Vermutung ist, dass für die Auswertung ausschließlich die Rechnungen herangezogen werden.

    Deshalb führe ich nebenher noch eine entsprechende Excel-Tabelle.


    Gruß Uli

  • Entschuldigung, zur Darstellung von Mitgliedsbeiträgen ist mir noch etwas aufgefallen:

    Im Jahresbericht Einnahmen/Ausgaben werden richtigerweise Mitgliedszahlungen unter "Einnahmen" gelistet.

    Erstelle ich aber eine Gutschrift, wird diese Zahlung, nicht wie zu vermuten wäre, unter "Ausgaben" gelistet, sondern wird einfach von den eingenommenen Mitgliedszahlungen abgezogen.

    Die Auswertung ist also an dieser Stelle nicht korrekt.

    Gegebenenfalls könnte man die Gutschrift in der Buchungsliste natürlich einer Ausgabenkategorie zuordnen.

    Dann bliebe sie aber in der Rechnungsübersicht im Zahlungsstatus "offen" und müste manuell auf "vollständig bezahlt" gesetzt werden. Dass allerdings führt zu einer Buchung im Verrechnungskonto, welches dann nicht ausgeglichen ist.

    Uli

  • Sorry ulibo,


    IMHO hast Du doch mit Deiner 'Gutschrift' effektiv weniger Mitgliedszahlungen eingenommen.

    Von daher sehe ich es als richtig an, wenn nur die tatsächlich summierten Einnahmen im Jahresbericht auftauchen.


    Frage: Warum ist es Dir wichtig, Gutschriften im Jahresbericht gesondert auszuweisen?

    Gruß


    Dieter


    P.S.: ... ein DANKE tut nicht weh ;)

    ............ ein LIKE freut die (kostenlosen) Helfer :love:

    ............ ein [gelöst] hilft vielen anderen Suchenden 8)